(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)
Raumplanung und Raumforschung in der DDR
1998. Tab., Abb.; 229 S.
Erhältlich als
56,00 €
ISBN 978-3-428-09423-3
sofort lieferbar
49,90 €
ISBN 978-3-428-49423-1
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 64,00 € [?]

Beschreibung

Die vorliegende Publikation basiert auf den Ergebnissen der am 7. 11. 96 in Berlin stattgefundenen Arbeitstagung der Fachgruppe "Geographie und Raumplanung" der GfD zum Thema "Raumplanung und Raumforschung in der DDR - was verging und was bleibt? Versuch einer selbstkritischen Einschätzung". Das positive Echo der unter Leitung des Vorsitzenden der GfD, Prof. Dr. Karl Eckart, in einer sachlich-kritischen und konstruktiven Atmosphäre durchgeführten Tagung fand u. a. in zahlreich geäußerten Nachfragen nach der Publikation der Vorträge seinen Ausdruck.

Mit diesem Sammelband werden nebst den zur Tagung vorgelegten Thesen, in denen die systembedingten Gegensätze, die historisch und geographisch bedingten Analogien und Unterschiede sowie die sachbedingten Gemeinsamkeiten von Raumplanung und Raumforschung in der damaligen Bundesrepublik Deutschland und DDR thematisiert worden sind, über den Inhalt der dort gehaltenen Referate hinausgehende Ergebnisse längerfristiger Untersuchungen der Autoren vorgestellt. Letztere beruhen auf tiefgründigen Analysen und empirischer Beweisführung unter Nutzung des Insiderwissens der langjährig in der Territorialplanung und -forschung der DDR tätig gewesenen Autoren. Eine spezielle Betrachtung erfahren die für die Landes- und Regionalplanung in den neuen Bundesländern relevanten Fallbeispiele (Infra-, Flächennutzungs- und Siedlungsstruktur). Leitgedanke dieser Untersuchung war es, eine den historischen und geographischen Realitäten entsprechende kritische Aufarbeitung und Wartung vorzunehmen.

Darüber hinaus wird in dieser Publikation der Sachbezug zur Entwicklung, zum aktuellen Stand (1996/97) und zu Problemen der Raumordnung, Landesplanung und Regionalplanung in den ostdeutschen Bundesländern hergestellt.

Mit diesem Band, dessen Text durch zahlreiche Tabellen, Übersichten, Schemata und Karten ergänzt und veranschaulicht wird, wird erstmalig ein abgerundeter Beitrag über die Territorialplanung und -forschung in der DDR mit weiterführe

Inhaltsübersicht

Inhalt: G. Kehrer / K. Scherf, Thesen zur Arbeitstagung am 07.11.1996 - G. Kehrer, Abriß der Entwicklung der Territorialplanung in der DDR. Die Raumplanung in der DDR zwischen Anspruch und Wirklichkeit - K. Scherf, Theoretische Grundlagen und Methoden, Organisationsformen, Ergebnisse und Probleme der interdisziplinären Raumforschung in der DDR. Versuch einer generellen Wertung - D. Casper, Infrastruktur - W. Menge, Flächennutzungsstruktur - K. Scherf, Siedlungsstruktur - R. Winkel, Von der Territorialplanung zur Raumordnung - K. Eckart / G. Kehrer / K. Scherf, Zusammenfassung und Ausblick

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.