Kraus, Georg (Bearb.)
Projektmanagement im Einkauf

Kosten- und Leistungspotenziale ausschöpfen

2008. Tab., Abb.; 142 S.
Erhältlich als
29,00 €
ISBN 978-3-88640-132-1
sofort lieferbar

Beschreibung

Der Einkauf kann die Ertragskraft und Wettbewerbsfähigkeit des eigenen Unternehmens nachhaltig beeinflussen. Angefangen von der Globalisierung der Bezugsquellen über die Optimierung der Gesamtkosten im Sinne des Total Cost of Ownership-Prinzips, bis hin zu Lieferantenentwickung und -qualifizierung sind in diesem Zusammenhang als typische Werkzeuge des Einkaufs hervorzuheben.

Die Realisierung dieser komplexen Aufgabenstellung ist ohne funktions- und unternehmensübergreifende Zusammenarbeit in Form von Projekten nicht zu verwirklichen. Wie aber sind diese Projekte zu gestalten? Welche Vorbereitungen sind für ein erfolgversprechendes Projektmanagement zu treffen? Welche Risikofaktoren sind zu beachten?

In diesem Fachbuch geben die Autoren in verständlicher und nachvollziehbarer Form Antwort auf diese und weitere Fragestellungen.
Da Projektarbeit in der Regel im Team erfolgt, kann das Buch nicht nur für Mitarbeiter des Einkaufs ein praxisgerechter Wegweiser sein, sondern in einem projekt- und teamorientierten Umfeld allgemein als wertvoller Ratgeber herangezogen werden.

Inhaltsübersicht

1. Vorwort

2. Vorbetrachtung

Bedeutungssensibilisierung für einen modernen Einkauf im Unternehmen – These für die Notwendigkeit eines professionellen Einkaufs und eines Projektmanagements

3. Herausforderungen und Zukunft der Beschaffung

Aktuelle und zukünftige generelle Entwicklungstrends – Value Base: Anforderungen an die Supply Chain

4. Die Bedeutung des Projektmanagements für den modernen Einkauf

Profilierungsrahmen des Unternehmens – Markt- und Wettbewerbsherausforderungen – Networking in Wertschöpfungsketten – Professionelles Supply Chain Management – Kernziele und Kernaufgaben des Einkaufs – Einkaufsfunktionalitäten im Wandel – Qualifikationsanforderungen für eine moderne Beschaffung

5. Voraussetzungen effektiven Projektmanagements – Definition, Defizite und Ansatzpunkte

Projekt und Projektmanagement: ein Abgrenzungsversuch – Status quo des Projektmanagements (Beispiel: Automotive Sektor) – Das Kostenbeeinflussungs-Erkenntnis-Dilemma – Unterlassungssünden. Beispiel Projektstart – Der Lebenszyklus eines Projektes und seine Projektphasen

6. Die Projektorganisation als Element effektiven Projektmanagements

Unternehmens- und anforderungsgerechte Organisationsform des Projektes – Projektgremien – Rolle Lenkungsausschuss – Rolle Projektleiter – Rolle Teammitglied – Abgrenzung Projekt–Linie – PUMA (Projektumfeldanalyse): mit verschiedenen Analysebereichen und -optionen

7. Projektvorbereitung und -start als Ausgangsbasis effektiven Projektmanagements

Checkliste zum Projektstart – Das Projekt in der Projektlandschaft – Projekt-Kick-Off – Ziele des Projekts – Projektauftrag – Spielregeln im Projekt

8. Handwerkszeug für das Projektmanagement im Einkauf

Überblick der wichtigsten Planungstools – Projektstrukturplan und Arbeitspakete – Beispiel eines Projektstrukturplans – IMV-Matrix (Information/Mitarbeit/Verantwortung) – Einbindungsmatrix – Meilensteinplan – Aktivitätenliste/Liste offener Punkte (LOP) – Die Risikoabschätzung – Balkenplan – Überwachungs-Balkenplan – netzplan – Termin-Kapazitätenplan

9. Projektsteuerungs-Tools für das Projektmanagement im Einkauf

Standards der Projektsteuerung – Verantwortung, Aufgabenverteilung und Rechte im Projekt – Änderungsmanagement – Rückmeldesysteme – Information und Kommunikation – Krisenmanagement – Dokumentation – Berichte an das Management

10. Der Projektabschluss

11. Erfolgskriterien für das Projektmanagement im Einkauf

Abbildungs- und Abkürzungsverzeichnis

Literaturhinweise und -anregungen

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.