(Hrsg.) | (Hrsg.)
Probleme systemvergleichender Betrachtung
1986. Abb.; 259 S.
Erhältlich als
49,90 €
ISBN 978-3-428-06090-0
sofort lieferbar
44,90 €
ISBN 978-3-428-46090-8
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 58,00 € [?]

Beschreibung

Vorwort

Auf einer Sondertagung vom 16. bis 19. April 1984 in der Akademie für Politische Bildung in Tutzing behandelte die Gesellschaft für Deutschlandforschung "Probleme systemvergleichender Betrachtung". Damit wurde erstmals die Absicht verwirklicht, eine Tagung abzuhalten, die ausschließlich wissenschaftstheoretischen Fragen gewidmet war.

Der vorliegende Band enthält die auf dieser Tagung gehaltenen Referate. Die Probleme dieser Tagung waren solche des intersystemaren Vergleichs, also des Vergleichs zwischen Systemen unterschiedlicher Struktur. An Arbeiten dieser Art, insbesondere an Vergleichen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR, besteht kein Mangel. Indessen sind sie zumeist abgefaßt, ohne daß offenbar die damit verbundenen Probleme in voller Tiefe und Schärfe erkannt sind. Nicht selten scheint es an Problembewußtsein zu fehlen. Das gilt insbesondere für manche für die staatsbürgerliche Bildung bestimmte Gesamtvergleiche. Eine wesentliche Ursache dafür liegt darin, daß die Wissenschaft es bisher versäumt hat, den dafür notwendigen Vorlauf zu liefern. Der vorliegende Band versucht, den Intentionen der Sondertagung vom April 1984 folgend, eine Lücke zu schließen. Das Vorhaben ist multidisziplinär im Bestreben angelegt, wechselseitig die Vertreter verschiedener Disziplinen mit ihren Problemen beim intersystemaren Systemvergleich miteinander vertraut zu machen.

Inhaltsübersicht

Inhalt: W. Bleek, Die Entwicklung des zwischendeutschen Systemvergleichs im Spannungsfeld von Politik und Wissenschaft - L. Bress, Kulturanthropologische und paradigmatische Fragestellungen des Systemvergleichs - F. Haffner, Ökonomische Methoden der Systemanalyse und ihre Probleme - K.-E. Schenk, Systemvergleich mit einer ökonomischen Theorie der Institutionen - A. Schüller, Der theoretische Institutionalismus als Methode des Systemvergleichs - G. Brunner, Methoden und Probleme eines intersystemaren Vergleichs von Verfassungen und politischen Systemen - W. Seiffert, Wandlungen in der Auffassung zur intersystemaren Rechtsvergleichung in der DDR und in der UdSSR - U. Drobnig, Möglichkeiten und Grenzen intersystemarer Rechtsvergleichung auf dem Gebiet des Zivilrechts - K. Wähler, Zum Problem der Vergleichbarkeit sozialistischer und nichtsozialistischer Privatrechtsordnungen - O. Anweiler, Systemvergleich und Bildungsforschung - H.-P. Schäfer, Jugend im interkulturellen und innerdeutschen Vergleich. Anspruch und Problematik der vergleichenden Jugendforschung

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.