Praxis der Richtlinienumsetzung im Europäischen Verwaltungsverbund

Die Reichweite der Umgestaltung der nationalen Umwelt- und Energieverwaltung

2020. 1 Tab.; 331 S.
Erhältlich als
79,90 €
ISBN 978-3-428-18029-5
sofort lieferbar
71,90 €
ISBN 978-3-428-58029-3
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 92,00 € [?]

Beschreibung

Verfolgen die Mitgliedstaaten der Europäischen Union bei der Umsetzung des Unionsrechts unterschiedliche Anpassungsstrategien oder lassen sich die jeweiligen Regelungen zur Umsetzung eher situativ deuten? Der vorliegende Band untersucht in einem ersten Teil, welche Veränderungen in der Verwaltungsorganisation und dem Verwaltungsverfahren die Umsetzung von Richtlinien aus dem Bereich des Umweltschutzes in ausgewählten EU-Mitgliedstaaten bewirkt hat. Der zweite Teil befasst sich daran anknüpfend speziell mit der Transformationswirkung von Richtlinien auf die nationale Regulierungsverwaltung im Energiesektor. Der Band versteht sich als ein Beitrag zur EU-Implementationsforschung.

Inhaltsübersicht

Karl-Peter Sommermann
Einleitung

I. Die Umsetzung unionsrechtlicher Vorgaben für die Umweltverwaltung in ausgewählten Mitgliedstaaten

Johannes Socher
Organisations- und verfahrensrechtliche Vorgaben im Umweltbereich: der europarechtliche Ausgangspunkt

Yseult Marique
Europafreundlichkeit auf Belgisch: Umsetzung von Umweltrichtlinien (organisatorische und verfahrenstechnische Aspekte)

Johannes Socher
Die Umsetzung organisations- und verfahrensrechtlicher Vorgaben des europäischen Umweltrechts in Deutschland

Maria Kordeva
Die Umsetzung organisations- und verfahrensrechtlicher Vorgaben des Umweltrechts der Union in Frankreich

Johannes Socher
Die Umsetzung organisations- und verfahrensrechtlicher Vorgaben des europäischen Umweltrechts in Großbritannien

Cristina Fraenkel-Haeberle
Europäische Vorgaben im Umweltbereich und ihre Umsetzung in Italien aus verfahrensrechtlicher und organisatorischer Sicht

Elena Buoso
Prospektive und verifizierende Regelungsfolgenabschätzung sowie »Gold-Plating«-Verbot als allgemeine Strategie der Umsetzung des Unionsrechts in Italien

Ziemowit Cieślik
Ausgewählte Aspekte der Umsetzung des EU-Umweltrechts in Polen

Javier Barnes
Die Umsetzung organisations- und verfahrensrechtlicher Vorgaben des europäischen Umweltrechts in Spanien

Krisztina Rozsnyai
Aspekte der Umsetzung der EU-Regelungen auf dem Gebiet des Umweltschutzes in Ungarn

II. Die Ausgestaltung der Regulierungsbehörden im Energiesektor

Johannes Socher
Die Entwicklung der Vorgaben des Unionsrechts zu Organisation und Verfahren der Regulierungsbehörden im Energiesektor

Johannes Socher
Die britische Ofgem als Referenzmodell unabhängiger Energieregulierungsbehörden in Europa

Yseult Marique und Emmanuel Slautsky
Die Unabhängigkeit der belgischen Energieregulierungsbehörden zwischen korporativem Erbe und deliberativem Konzept

Johannes Socher
Organisation und Unabhängigkeit der Energieregulierungsbehörden in Deutschland

Maria Kordeva
Organisation und Unabhängigkeit der Verwaltungsbehörden im Energiesektor: das Beispiel der französischen Energieregulierungskommission

Cristina Fraenkel-Haeberle
Organisation und Unabhängigkeit der italienischen Regulierungsbehörde im liberalisierten Energiesektor

III. Übergreifende Analysen

Claus Dieter Classen
Überschießende Effekte der Umsetzung von Richtlinien in den EU-Mitgliedstaaten aus rechtlicher Perspektive

Benjamin Gröbe, Niclas Beinborn und Stephan Grohs
Verwaltungskapazitäten und Koordinationsmechanismen bei der nationalen Umsetzung von EU-Recht

Karl-Peter Sommermann
Die Umsetzung von Richtlinien im Umwelt- und Energiebereich durch die EU-Mitgliedstaaten: vergleichende Schlussfolgerungen

Autorenverzeichnis

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.