(Hrsg.)
Portfolioinvestitionen in Emerging Capital Markets

Portfolioinvestitionen im Kontext von Entwicklungsaspekten aufstrebender Kapitalmärkte

2011. Tab., Abb.; CXII, 392 S.
Erhältlich als
99,90 €
ISBN 978-3-89673-580-5
sofort lieferbar
89,90 €
ISBN 978-3-89644-580-3
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 116,00 € [?]

Beschreibung

Aufstrebende Kapitalmärkte (Emerging Capital Markets) erhalten seit der Jahrtausendwende wieder zunehmende Kapitalzuflüsse von internationalen Portfolioinvestoren. Für diese Entwicklung können zwei Hauptgründe angeführt werden. Zum einen sind aufstrebende Kapitalmärkte auf Grund ihres realwirtschaftlichen Wachstums und ihrer Rendite-Risiko-Eigenschaften sowie ihrem Diversifikationspotential für internationale Wertpapierportfolios attraktiv. Gleichzeitig entwickelte sich die Effizienz der aufstrebenden Kapitalmärkte, aber auch deren Integrationsgrad und Stabilität in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierlich weiter. Zum anderen hat sich das Verhalten internationaler Portfolioinvestoren und insbesondere das deutscher Finanzinstitute in den vergangenen Jahrzehnten hin zu mehr Kapitalmarkt- und Shareholder-Value-Orientierung gewandelt. Dies führte zu einer steigenden Nachfrage nach Anlagemöglichkeiten, welche den Diversifikationsgrad internationaler Portfolios erhöhen.

Die vorliegende Arbeit nimmt diese Entwicklungen zum Anlass, um den Stand und Prozess der Entwicklung von aufstrebenden Kapitalmärkten zu analysieren. Darauf aufbauend wird die Bedeutung der Finanzmarktentwicklung für internationale Portfolioinvestoren herausgearbeitet und methodisch sowie empirisch fundiert. Neben der systematischen Darstellung der Indikatoren zur Beschreibung der spezifischen Marktcharakteristika und quantitativer Methoden zur Berücksichtigung von Finanzmarktentwicklung im Portfoliokalkül werden zusätzlich die Ergebnisse zweier empirischer Studien diskutiert. Die Arbeit liefert dadurch sowohl für die wissenschaftliche Debatte, als auch für die Investorenpraxis neue Erkenntnisse zur Fundierung internationaler Portfolioentscheidungen.

Inhaltsübersicht

I Einleitung

Problemstellung – Gang der Arbeit

II Grundlagen der Finanzmarktentwicklung in ECMs

Finanzmärkte und die Realwirtschaft – Definition und Selektion von Emerging Capital Markets – Kapitalmarkt- versus bankenorientierte Finanzmärkte – Erweiterung um die internationale Perspektive – Finanzmarktentwicklung und Finanzmarktstabilität

III Theorie und Empirie zur Finanzmarktentwicklung

Finanzmarkteffizienz – Theorie und Evidenz für ECMs – Finanzmarktintegration – Theorie und Evidenz für ECMs

IV Besondere Aspekte von Investitionsentscheidungen in ECMs

Grundlagen von Investitionsentscheidungen in ECMs – Anlagemöglichkeiten in ECMs – Eigenschaften von Wertpapierrenditen in ECMs – Risikomessung und -management – Die Modellierung von Abhängigkeiten

V Osteuropäische Kapitalmärkte und Portfolioinvestitionen

Die Liberalisierung der osteuropäischen Finanzmärkte – Entwicklungsstände osteuropäischer Kapitalmärkte – Marktteilnehmer und Zugangsmöglichkeiten – Diversifikationspotential osteuropäischer Kapitalmärkte – Zentrale Charakteristika des russischen Kapitalmarktes – Die Integration russischer Aktienunternehmen in den globalen Finanzmarkt und die Auswirkungen auf den nationalen Aktienmarkt – Die Auswirkungen der globalen Finanzkrise 2008/2009 – Resümee

VI Empirie zum Investitionsverhalten deutscher Banken in ECMs

Internationale Investitionen deutscher Banken – Determinanten deutscher Portfolioinvestitionen in ECMs – Daten und deskriptive Statistiken – Empirisches Modell und Methoden – Ergebnisse

VII Zusammenfassung

Anhang

Literaturverzeichnis

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.