(Hrsg.) | (Hrsg.)
Pharmakotherapie und Psychotherapie bei Psychosen
1996. Tab., Abb.; 111 S.
Erhältlich als
24,90 €
ISBN 978-3-928238-81-6
sofort lieferbar
22,90 €
ISBN 978-3-89644-988-7
lieferbar innerhalb von 6–8 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 30,00 € [?]

Beschreibung

Anliegen dieses Buches ist es, die Verbindung zweier auseinanderliegender Bereiche des Faches Psychiatrie und Psychotherapie herzustellen und zu vertiefen. Hervorragende Fachleute bringen ihre jahrzehntelange Erfahrung ein, um die Pharmakotherapie einerseits und die Psychotherapie der Psychosen andererseits praxisnah darzustellen. Die Beleuchtung der unterschiedlichen Standpunkte erfolgt nicht kontrovers, sondern mündet in eine sinnvolle Integration beider Pole mit praktischen Handlungsanweisungen für den gleichzeitigen und gleichgewichteten täglichen Umgang am Patienten.

Das Buch richtet sich an alle, die mit Psychosekranken therapeutisch und rehabilitativ umgehen.

Inhaltsübersicht

Peter Hartwich
Einführung

Hans Heimann
Ideologie und Praxis der Psychosebehandlung

Stavros Mentzos
Psychodynamische und psychotherapeutische Aspekte »endogener« Psychosen

Christian Scharfetter
Das weite Spektrum bedürfnisangepaßter Therapien bei Schizophrenen

Peter Hartwich
Praktische psychotherapeutische Vorgehensweisen bei schizophrenen und schizoaffektiven Psychosen

Burkhard Pflug
Pharmako- und Psychotherapie im Langzeitverlauf einer schizophrenen Psychose

Bruno Müller-Oerlinghausen
Einfluß einer Lithium-Langzeitmedikation auf Suizidalität und Mortalität affektiver Psychosen

Steffen Haas
Neuere theoretische Überlegungen und Ansätze bei der Psychopharmakotherapie der Psychosen mit Neuroleptika (Antipsychotika) insbesondere unter Berücksichtigung der Schizophrenien

Konrad Maurer
Behandlungskonzepte bei psychiatrisch relevanten Demenzen

Peter Hartwich und $Christian Scharfetter$z
Synopsis

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.