(Hrsg.)
Ökologische, ökonomische und raumstrukturelle Prozesse in den neuen Bundesländern

Das Beispiel Sachsen-Anhalt

1995. Tab., Abb.; 178 S.
Erhältlich als
62,00 €
ISBN 978-3-428-08583-5
sofort lieferbar
55,90 €
ISBN 978-3-428-48583-3
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 72,00 € [?]

Beschreibung

Die vorliegende Publikation enthält neun z. T. wesentlich erweiterte Beiträge der Referate, die während des 5. Symposiums der Fachgruppe Geographie und Raumplanung am 4./5. November 1994 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Halle/Saale gehalten wurden.

Der erste Beitrag behandelt die agrarstrukturellen Veränderungen in den neuen Bundesländern. Hier wurden, ebenso wie in allen anderen Beiträgen, die neuen und alten Bundesländer berücksichtigt, so daß nicht nur die strukturellen und regionalen Unterschiede zwischen den neuen Bundesländern, sondern auch vergleichend mit den alten Bundesländern dargestellt werden konnten. Im Anschluß daran gibt ein Beitrag Auskunft über strukturelle Wandlungsprozesse in Sachsen-Anhalt. Die Investitionsförderung für den Prozeß der Umstrukturierung in den neuen Ländern bildet den Schwerpunkt eines weiteren Beitrages, wobei u. a. auf den europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Gemeinschaft und die Gemeinschaftsaufgabe eingegangen wird. Ökologisch verträgliche Siedlungs- und Verkehrsstrukturen in Sachsen-Anhalt und spezifische Probleme der Verkehrsinfrastruktur für den Raum Halle-Leipzig werden in weiteren Beiträgen vorgestellt und erörtert. Dem Mansfelder Land, dem wohl am stärksten umweltbelasteten und mit sozialen Problemen behafteten Raum der neuen Bundesländer, ist ein umfangreicher Beitrag gewidmet. Mit der Lufthygiene im Stadtgebiet von Halle und ökologischen Stadtstrukturen befaßt sich ein Referat, in dem u. a. die Thematik der "Stadt als geochemische Landschaft" problematisiert wird. Schließlich geht es in einem letzten Beitrag um ein rein methodisches Problem, nämlich die Erfassung und Erstbewertung von Altlastverdachtsflächen im Raum Halle.

Die Beiträge geben insgesamt einen vielfältigen Einblick in die sozioökonomischen Probleme von Halle und dem Land Sachsen-Anhalt. Die Mikro- und Makroebene werden in gleicher Weise berücksichtigt und spiegeln so die in den letzten fünf Jahren

Inhaltsübersicht

Inhalt: K. Eckart, Agrarstrukturelle Veränderungen in den neuen Bundesländern - G. Kroll, Raumstrukturen im Umbruch. Erfahrungen in ländlichen Gebieten Sachsen-Anhalts - T. Lühr, Die Bedeutung der Investitionsförderung für den Prozeß der Umstrukturierung der Wirtschaft in den neuen Ländern - G. Stepper, Ökologisch verträgliche Siedlungs- und Verkehrsstrukturen in Sachsen-Anhalt - W. Walossek, Problemfelder der Verkehrsinfrastruktur im Raum Halle-Leipzig - B. Mai, Stand der Landesverkehrsplanung in Sachsen-Anhalt - M. Frühauf, Landschaftliche Besonderheiten und Umweltprobleme im Mansfelder Land - M. Zierdt / S. Dippmann, Ökologische Stadtstrukturen und Lufthygiene im Stadtgebiet von Halle - M. Prehn, Erfassung und Erstbewertung von Altlastverdachtsflächen im Raum Halle

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.