Neuorientierung in den Beziehungen zwischen der Europäischen Gemeinschaft und den Entwicklungsländern

Beiträge und Diskussionsberichte zu einer Tagung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung und des Arbeitskreises Europäische Integration e. V. in Berlin vom 1. bis 3. Dezember 1983

1984. Summary, Tab.; 251 S.
Erhältlich als
42,00 €
ISBN 978-3-428-05638-5
sofort lieferbar
37,90 €
ISBN 978-3-428-45638-3
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 48,00 € [?]

Inhaltsübersicht

Inhalt: D. Frisch, Die entwicklungspolitische Konzeption der Gemeinschaft - K. Focke, Reformbedarf und Anregungen aus der Sicht des Europäischen Parlaments - U. Möbius, Marktöffnungsstrategien: Globale und selektive Präferenzen sowie sonstige Formen der Handelsförderung - H. Henselder-Barzel, Handelsrestringierende Praktiken der EG gegenüber Entwicklungsländern - W. Hager, Zur Rationalität von Abkopplungsstrategien aus westlicher Sicht - H. Elsenhans, Abkopplungsmodelle: Südliche Sichtweisen - F. Fischer, Die EG-Entwicklungshilfe im System der bilateralen und multilateralen Zusammenarbeit - W. von Urff, Entwicklungspolitische Problematik des EG-Agrarhandels und der Nahrungsmittelhilfe - D. Kebschull, Erfahrungen und Reformbedarf im Rahmen der Lomé-Kooperation (Europäischer Entwicklungsfonds, STABEX/SYSMIN, Industrielle Kooperation) - S. A. Musto, Kooperationspotential der Europäischen Gemeinschaft mit Entwicklungsländern, insbesondere den Mittelmeerländern

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.