Nachdenken über Geschichte

Hegel, Droysen, Troeltsch, Löwith, Strauss

2013. 225 S.
Erhältlich als
48,90 €
ISBN 978-3-428-13999-6
sofort lieferbar
43,90 €
ISBN 978-3-428-53999-4
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 56,00 € [?]
58,90 €
ISBN 978-3-428-83999-5
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 74,00 € [?]

Beschreibung

Andreas Heuer untersucht in der vorliegenden Studie das moderne Geschichtsdenken in Deutschland bzw. im deutschen Sprachraum von Beginn des 19. bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts anhand von fünf Protagonisten, an denen sich dieses Denken und eine Kritik an diesem Denken gut nachvollziehen lassen: Hegel, Droysen, Troeltsch, Löwith, Leo Strauss. Zur Darstellung kommen Hegels Weltgeschichtskonzeption, Droysens methodische Fundierung der Geschichte als Wissenschaft, Troeltschs öffnender Blick für die Herausforderungen dieses Denkens, Löwiths immanente Kritik am Historismus und Leo Strauss' grundsätzliche Kritik am historischen Denken. Es folgen Überlegungen zu Kontinuitäten des Historismus bis in die Gegenwart, die in den Kontext einer Öffnung des historischen Denkens auf nicht westliche Geschichte gestellt werden. Abschließend wird die grundsätzliche Problematik des historischen Denkens im Spannungsfeld von Relativierung und der Suche nach universellen Normen erörtert.

Inhaltsübersicht

A. Einleitung

B. G.W.F. Hegel: Die philosophische Konzeption der Weltgeschichte

Die Behandlungsarten der Geschichte – Die Idee der menschlichen Freiheit – Die Natur des Staates – Die philosophische Weltgeschichte

C. Johann Gustav Droysen: Geschichte als Wissenschaft

Methodik und Geschichte – Historik

D. Ernst Troeltsch: Siegeszug und Krise des Historismus

Die historische Methode – Die Ambivalenzen der Moderne – Kritik am historischen Denken

E. Karl Löwith: Die theologischen Voraussetzungen des modernen historischen Denkens

Welt und Menschenwelt – Das östliche Denken – Weltgeschichte und Heilsgeschehen

F. Leo Strauss: Die philosophische Kritik am Historismus

Das Wesen der politischen Philosophie – Die Kritik an Max Weber – Das grundsätzliche Problem des Historismus

G. Rückblick und Ausblick

Literatur- und Quellenverzeichnis

Personen- und Sachverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.