Modernität durch Verfahren

Gerichtsverfassung in Preußisch- und Österreichisch-Schlesien unter dem Eindruck der napoleonischen Kodifikationen

2021. 440 S.
Erhältlich als
99,90 €
ISBN 978-3-428-18346-3
sofort lieferbar
89,90 €
ISBN 978-3-428-58346-1
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 116,00 € [?]

Beschreibung

Napoleon strebt nach einem einheitlichen Prozessrecht für ganz Europa. Zu diesem Zweck erlässt er Kodifikationen, die er während seiner Feldzüge in den verschiedensten Gegenden zur Geltung bringt. Nach Abzug seiner Truppen treffen in Preußen und Österreich Inquisitionsprozess und modernes Verfahren aufeinander.

Schlesien erscheint als vom Dualismus der Hegemonialmächte geprägtes Gebiet besonders interessant. In der Gerichtsverfassungsdiskussion ist eine Tendenz der Zurückhaltung bzgl. der Übernahme französischer Rechtsinstitute erkennbar. Führende Rechtswissenschaftler warnen vor Übereilung. Die französische Rechtsordnung wird als eine unter vielen und im Heimatland umstritten dargestellt. Häufig erfolgt eine inhaltliche Bezugnahme ohne Herkunftshinweis. Stattdessen werden französisch geprägte einheimische Gesetzeswerke genannt. Mithin gelingt es Napoleon nach seinem Tod jedenfalls faktisch, die schlesische Gerichtsverfassungsdiskussion des 19. Jahrhunderts nachhaltig zu beeinflussen.

Inhaltsübersicht

A. Einleitung
B. Besondere Rechtsquellen: Verhandlungen landständischer Gremien

Österreichisch-Schlesien: Schlesischer Landtag – Preußisch-Schlesien: Landständische Gremien – Schlussfolgerung
C. Rechtswissenschaft im Zeitalter der Revolutionen
Französische Entwicklung – Preußische Entwicklung – Österreichische Entwicklung – Wechselwirkung zwischen Preußen und Frankreich – Schlussfolgerung
D. Einzelne Rechtsinstitute
Instanzenzug – Laienbeteiligung an ordentlichen Gerichten – Staatsanwaltschaft – Prozessrechtsgrundsätze
E. Allgemeine Diskussion über die Gerichtsverfassung
Österreichisch-Schlesien – Preußisch-Schlesien
F. Schluss
Quellen- und Literaturverzeichnis
Personenverzeichnis

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.