Mittelbare Diskriminierung

Verfassungsrechtliche Kritik einer fragwürdigen Gleichheitskonzeption

2021. 251 S.
Erhältlich als
79,90 €
ISBN 978-3-428-18310-4
sofort lieferbar
71,90 €
ISBN 978-3-428-58310-2
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 92,00 € [?]

Beschreibung

In der zentralen Entscheidung zur mittelbaren Diskriminierung befasste sich das BVerfG mit einer Regelung, die als vermeintlich mittelbar frauendiskriminierend angegriffen wurde, obwohl sie an das geschlechtsneutrale Merkmal der Teilzeitbeschäftigung anknüpfte. Faktisch sind aber mehrheitlich Frauen in Teilzeit beschäftigt, sodass eine mittelbare Diskriminierung vom BVerfG bejaht wurde. Ob eine verbotene Anknüpfung an das Geschlecht auch bei einer geschlechtsneutralen Formulierung vorliegen kann, erscheint fraglich. Denn über Art. 3 Abs. 2 und Abs. 3 GG ist der Gesetzgeber dazu angehalten, in erster Linie geschlechtsneutrale Regelungen zu erlassen. Geschlechtsneutrale Regelungen weisen letztlich nicht dieselbe Benachteiligungsqualität auf, die unmittelbar benachteiligenden Vorschriften zukommt. In der Sache geht es regelmäßig darum, Nachteile, die aus der Kindererziehung resultieren, zu rügen. Maßstab hierfür ist aber Art. 3 Abs. 1 i.V.m Art. 6 Abs. 1 GG.

Inhaltsübersicht

Einführung
Kontextualisierung – Problemstellung und Erkenntnisinteresse – Ziel und Gang der Untersuchung – Entwicklungslinien höchstrichterlicher Rechtsprechung
1. Unions- und verfassungsrechtliche Grundlagen
Unionsrechtlicher Rahmen der mittelbaren Diskriminierung – Verfassungsrechtlicher Rahmen der mittelbaren Diskriminierung
2. Voraussetzungen und Rechtfertigungsanforderungen
Ungleichbehandlung durch Tatsachen – Die Rechtfertigung der mittelbaren Diskriminierung – Kritische Würdigung
3. Verfassungsrechtliche Problemstellungen
Faktizität und Verfassungsbindung – Mittelbare Diskriminierung aus Gewaltenteilungsperspektive – Das Konzept »positiver« mittelbarer Diskriminierung – Kritische Würdigung
Schlussbetrachtung
Rechtspolitische Bewertung – Familie und Geschlecht – Fazit – Ausblick – Zusammenfassung in Thesen
Literatur
Sachwortverzeichnis

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.