(Hrsg.)
Methodische Probleme des Sozialrechtsvergleichs

Colloquium der Projektgruppe für Internationales und Vergleichendes Sozialrecht der Max-Planck-Gesellschaft Tutzing 1976

1977. 244 S.
Erhältlich als
52,00 €
ISBN 978-3-428-03870-1
sofort lieferbar
46,90 €
ISBN 978-3-428-43870-9
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 60,00 € [?]

Inhaltsübersicht

Inhalt: H. F. Zacher, Vorfragen zu den Methoden der Sozialrechtsvergleichung - J. van Langendonck, Probleme und Problemlösungen des wissenschaftlichen Sozialrechtsvergleichs - B. von Maydell, Sozialrechtsvergleichung und internationales Sozialrecht (Kollisionsrecht/Konfliktsrecht) - E. Pusić, Erfahrungen der internationalen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Sozialarbeit und ihre Ergebnisse für die Ziele und Methoden des Sozialrechtsvergleichs - W. Wanders, Was ergeben die Erfahrungen bei der internationalen Zusammenarbeit der Sozialversicherungen für die Frage der Vergleichbarkeit der nationalen Sozialrechtsordnungen? - J. J. M. van der Ven, Das rechtsvergleichende Forum der IAO - K. Jantz, Was ergeben die Erfahrungen bei der supranationalen Harmonisierung von Sozialrecht für einen Sozialrechtsvergleich? - R. Echterhölter, Was ergeben die Erfahrungen bei der sozialrechtlichen Beratung von Entwicklungsländern für die Methoden des Sozialrechtsvergleichs, insbesondere für den Vergleich zwischen Industrie- und Entwicklungsländern?

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.