Märkischer Adel
2006. 3. Aufl. (Unveränd. Nachdruck der 2., erw. Aufl.) Tab., Abb., 16 Bildtafeln; XI, 186 S.
Erhältlich als
38,00 €
ISBN 978-3-428-06810-4
sofort lieferbar

Beschreibung

Es ist das Ziel dieser Arbeit, die Entwicklung des märkischen Adels am Beispiel von Gliedern des Geschlechts von Arnim darzustellen. Unter den vielen, die durch ihre Lebensleistung eine Erwähnung würdig sind, mußte eine Auswahl getroffen werden. Sie ist von dem Verfasser nach zwei Kriterien vorgenommen worden: nach dem Ausmaß der Dokumente, die ihm zur Verfügung standen, und nach ihrer Eignung für eine Darstellung der Entwicklung des märkischen Adels von der Zeit der Kolonisation bis zur Enteignung und Vertreibung in der DDR. Als Vorsitzender des Arnim'schen Familienverbandes von 1948 bis 1978 erkannte der Verfasser, daß die Geschichte einer so alten und zahlreichen Adelsfamilie nicht ohne den Hintergrund der allgemeinen Sozial- und Wirtschaftsgeschichte verstanden werden kann. Das Buch, das so entstand, könnte andererseits Interessierten, die sich nicht nur über eine bestimmte Familie informieren wollen, allgemeine Erkenntnisse über die Entwicklung des Adels in der Mark Brandenburg und Preußen vermitteln.

Aus dem Vorwort des Autors

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: Vorwort - Einleitung - I. Teil: Die Entwicklung des Großgrundbesitzes in der Mark Brandenburg bis zum Dreißigjährigen Krieg: Die Anfänge der Kolonisation - Die Entstehung des Großgrundbesitzes - Die Entwicklung der Gutsherrschaft - Die Machtelite. Hans von Arnim auf Boitzenburg (1495-1552) - Der Zusammenhalt der Familie von Arnim - Die Heiratspolitik des märkischen Adels - II. Teil: Vom Dreißigjährigen Krieg bis zum Jahr 1806: Anfang mit Inflation - Der Feldmarschall Hans Georg von Arnim (1583-1641) - Die Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg - Preußischer Absolutismus und Adel - Georg Dietloff von Arnim (1679-1753) und Samuel von Cocceji - III. Teil: Von der Wende im 19. Jahrhundert bis zum Ende der adligen Grundherrschaft in Ost- und Mitteldeutschland: Die große Wende - Hans Anton Joachim von Arnim-Neuensund (1754-1821) und die Agrarreform - Adolf Heinrich Graf von Arnim-Boitzenburg (1803-1868) und Bettina von Arnim (1785-1859). Die Revolution 1848 in Berlin - Adel und Bürgertum - Das Familienfideikommiß - Die wirtschaftliche Entwicklung von 1870 bis 1914 - Johann Friedrich Bernd von Arnim-Criewen (1850-1939) - Traugott Hermann Graf von Arnim-Muskau (1839-1919) - Adolf Graf von Arnim-Muskau (1875-1931) - Hermann Graf von Arnim-Muskau (1903) - Dankwart Graf von Arnim (1919-1981) - Epilog - Anhang - Anmerkungen - Bibliographie - Personenregister - Abbildungen - Münzen, Maße, Gewichte

Titel aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.