Macht und Ohnmacht von Gewerkschaftstheorien in der Gewerkschaftspolitik
1987. 256 S.
Erhältlich als
69,90 €
ISBN 978-3-428-06263-8
sofort lieferbar
62,90 €
ISBN 978-3-428-46263-6
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 80,00 € [?]

Inhaltsübersicht

Inhalt: I. Brusis, Gewerkschaftstheorien in der Gewerkschaftspolitik aus der Perspektive des Deutschen Gewerkschaftsbundes - J. Baker, Gewerkschaftspolitische Entwicklungen in den Vereinigten Staaten von Amerika - M. Nomura, Betriebsgewerkschaften und Arbeiter in Japan - K. Mehrens, Gewerkschaftstheorien und Gewerkschaftspolitik in der Bundesrepublik und Europa - G. Leminsky, Das Beispiel Deutscher Gewerkschaftsbund - G. Bechtle, Die italienische Version der Einheitsgewerkschaft als Aktionseinheit: Entstehung, Erfolg, Grenzen und Zerfall - R. Meidner, Das gesellschaftspolitische Modell der schwedischen Gewerkschaftsbewegung - P. Jansen, Frankreichs "Modernisierung" der Gewerkschaftsbewegung? - S. Erbés-Séguin, Kollektivverhandlungen und Wirtschaftskontrolle in Frankreich - U. Borsdorf, Wirtschaftsdemokratie und Mitbestimmung - S. G. Alf, Das Beispiel der italienischen Gewerkschaften - W. Müller-Jentsch, Arbeitsmarkt und Kollektivverhandlungen in Gewerkschaftstheorien; ein Überblick - I. Lenz, Mikroelektronische Rationalisierung und Dynamisierung der Arbeitsmärkte: Herausforderungen für die japanischen Gewerkschaften - F. Hengsbach, Sozialethische und sozialpolitische Dimensionen - F.-H. Himmelreich, Gewerkschaftstheoretische Leitbilder für die Zukunft. Perspektiven aus Arbeitgebersicht - S. G. Alf, Gewerkschaftstheoretische Leitbilder für die Zukunft. Ein Beitrag aus der Sicht italienischer Gewerkschaften

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.