(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)
Literaturwissenschaftliches Jahrbuch

45. Band (2004)

2004. Abb.; 467 S.
Erhältlich als
76,00 €
ISBN 978-3-428-11571-6
sofort lieferbar
68,90 €
ISBN 978-3-428-51571-4
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 88,00 € [?]

Beschreibung

Das Literaturwissenschaftliche Jahrbuch wurde 1926 von Günther Müller gegründet. Beabsichtigt war, in dieser Publikation regelmäßig einen Überblick über neue Forschungsvorhaben und -ergebnisse zu bieten. Darüber hinaus enthielt das Jahrbuch auch Primärliteratur. 1939 verboten die Nationalsozialisten das Periodikum. Im Jahre 1960 wurde unter der Ägide des Germanisten Hermann Kunisch eine Neue Folge begründet, die inzwischen auf nunmehr 45 Bände gediehen ist. In der fächerübergreifenden Zeitschrift werden Beiträge zur Germanistik, Anglistik/Amerikanistik und Romanistik auf Deutsch und in den zu den Fächern gehörenden Sprachen publiziert. Außerdem enthält sie einen umfangreichen Besprechungsteil.

Das Literaturwissenschaftliche Jahrbuch ist auf keine Methode festgelegt. Die Herausgeber streben an, auch Beiträge junger Nachwuchswissenschaftler aufzunehmen. Zu den Besonderheiten gehört darüber hinaus, bislang unveröffentlichte literarische Texte zu publizieren.

Inhaltsübersicht

Inhalt: J. Heinzle, Handschriftenkultur und Literaturwissenschaft - J. Hamm, Camillas Grabmal. Zur Poetik der "dilatatio materiae" im deutschen Eneasroman - M. García-Bermejo Giner, Las destinatarias de la poesía cancioneril castellana pasional del siglo XV - A. Quero Sánchez, Der Einfluß der Kantischen Philosophie auf Schiller und der fragmentarische Zustand des "Geistersehers" und der "Philosophischen Briefe" - H.-J. Müllenbrock, Scott und die Historiographie - J. Zanger, The Case of the Curious Gentleman: Hawthorne's "My Kinsman, Major Molineux" - E. Pankow, Zwischen Wissenschaft und Komödie: Honoré de Balzac und die "Physiologie du mariage" - M. Pape, "Depression über Österreich". Franz Werfels Novelle "Eine blaßblaue Frauenschrift" (1940) im kulturellen Gedächtnis Österreichs - B. Neymeyr, Militanter Messianismus: Thomas Manns Erzählung "Beim Propheten" im kulturhistorischen Kontext - J. Cölln, Alexander als Orientale. Zur Konstruktion eines Kulturtypus für die Moderne in Jakob Wassermanns "Alexander in Babylon" (1905) - H. Zapf, Die radikale Fremdheit des Vertrauten: Leseprozess und kulturelle Bedeutung in William Faulkners "The Sound and the Fury" - T. Honegger, Tolkiens moralischer Kosmos - B. Auerochs, Gründung und Auslöschung des Judentums: Zu Paul Celans Gedicht "Psalm" - R. Unfer Lukoschik, "Die Schöne Wilde": Betrachtungen zu einem literarischen Motiv der italienisch-amerikanischen Beziehungen im europäischen Kontext - T. Stauder, Don Juan im spanischen Theater des 20. Jahrhunderts - W. G. Müller, Flechten, Winden und Weben von Wörtern. Bemerkungen zu der Monographie von Erika Greber über "Textile Texte"

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.