(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)
Literaturwissenschaftliches Jahrbuch

24. Band (1983)

1983. Frontispiz, 5 Bildtafeln; 444 S.
Erhältlich als
94,00 €
ISBN 978-3-428-05436-7
sofort lieferbar
84,90 €
ISBN 978-3-428-45436-5
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 108,00 € [?]
112,90 €
ISBN 978-3-428-75436-6
Preis für Bibliotheken: 144,00 € [?]

Beschreibung

Das Literaturwissenschaftliche Jahrbuch wurde 1926 von Günther Müller gegründet. Beabsichtigt war, in dieser Publikation regelmäßig einen Überblick über neue Forschungsvorhaben und Ergebnisse zu bieten. Darüber hinaus enthielt das Jahrbuch auch Primärliteratur. 1939 verboten die Nationalsozialisten das Periodikum. Eine Neue Folge wurde im Jahre 1960 unter der Ägide des Germanisten Hermann Kunisch begründet, die inzwischen auf nunmehr 24 Bände gediehen ist. In der fächerübergreifenden Zeitschrift werden Beiträge zur Germanistik, Altgermanistik, Anglistik/Amerikanistik und Romanistik in Deutsch und in den zu den Fächern gehörenden Sprachen publiziert.

Das Literaturwissenschaftliche Jahrbuch ist auf keine Methode festgelegt. Die Herausgeber streben an, auch Beiträge junger Nachwuchswissenschaftler aufzunehmen. Abgedruckt sind jeweils Aufsätze zu allen vertretenen Literaturen sowie ein umfangreicher Buchbesprechungsteil. Zu seinen Besonderheiten gehört darüber hinaus, bislang unveröffentlichte literarische Texte zu publizieren.

Inhaltsübersicht

Inhalt: H. Pilch, Dyfalu. Ein frühes Gegenstück zum 'conceit': Dafydd ap Gwilyms Gedicht vom Heuhaufen - H. Schulte Herbrüggen, Briefe der Freundschaft: Erasmus von Rotterdam und Thomas Morus - W. Kühlmann, Staatsgefährdende Allegorese: Die Vorrede vom Adler in Sebastian Francks 'Geschichtsbibel' (1531) - R. Görner, Charakter und Grazie: Einflüsse Christian Gottfried Körners auf Kleists 'Marionettentheater' - E. J. Krzywon, Das "Heilige aus dem sinnlich faßlichen Schönen": Religion und Theologie in Goethes theaterästhetischen Schriften - J. Hennig, Goethes Portugallektüre - J. Haustein, "Otahiti": Vom Wandel eines literarischen Motivs - U. Böker, Künstler und Künstlerfiktion: Thackerays Pendennis im Kontext des Statuswandels von Schriftsteller und Man of Letters - K. Reichenberger, Macht und Ohnmacht der Poeten: Baudelaires 'Les Chats' als inkarnierte Metapher dichterischer Existenz - P. Mann, Hugo Ball's Expressionist Theatre - R. W. Sheppard, The Early Reception of the Expressionist Anthology 'Der Kondor': A Documentation and Analysis - W. Berschin, Konrad Weiß über Hrotsvit von Gandersheim - J. Jurt, Céline, eine faschistische Literatur von Rang? - M. Winkgens, Das Problem der 'zwei Kulturen' und der 'Geist der Zivilisation': F. R. Leavis' Auseinandersetzung mit C. P. Snow - A. Barthofer, Theater, Theater? Das österreichische Drama zwischen 1970 und 1980 - W. Deinert, 'Ist das noch ein Vers?' Tractatus metrico-poeticus: Über den freien Vers und seine Abkömmlinge - F. Link, Robert Penn Warren on His Poetry: Recordings from a Seminar with the Poet - H. Kunisch, Der Briefschreiber Theodor Storm: Aus Anlaß der Briefausgaben des Erich Schmidt-Verlags, Berlin 1969 ff.

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.