Liberalisierung und Deregulierung im Europäischen Binnenmarkt für Versicherungen
1997. Tab., Abb.; 380 S.
Erhältlich als
82,00 €
ISBN 978-3-428-08769-3
sofort lieferbar
73,90 €
ISBN 978-3-428-48769-1
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 94,00 € [?]

Beschreibung

Im Juli 1994 ist in Deutschland das Dritte Gesetz zur Durchführung versicherungsrechtlicher Richtlinien der Europäischen Union in Kraft getreten. Die damit verbundenen Gesetzesänderungen dienten der Liberalisierung des deutschen Versicherungsmarktes. Ausgehend von einer Darstellung der rechtlichen Rahmenbedingungen für den Europäischen Versicherungsbinnenmarkt zeigt der Autor, daß die europäischen Richtlinien ihr primäres Ziel, die nationalen Versicherungsmärkte zu liberalisieren, weitgehend verfehlt haben. So sind für ausländische Anbieter, die auf dem deutschen Versicherungsmarkt tätig werden wollen, zahlreiche rechtliche und faktische Beschränkungen bestehen geblieben. Ein bedeutender "Nebeneffekt" der Versicherungsrichtlinien ist, daß sie in Deutschland zu einem Abbau bestehender Regulierungen geführt haben. Damit die Regulierungsziele auch künftig erreicht werden können, schlägt der Autor eine Reihe kompensierender Maßnahmen vor, insbesondere zum Schutz der Informationsinteressen der Versicherungsnehmer. Die Arbeit schließt mit einer Analyse der möglichen einzel- und gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen der Versicherungsrichtlinien aus deutscher Sicht.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: Einleitung: Einführung - Vorgehensweise - Abgrenzung - A. Regulierung der Versicherungsmärkte: Regulierungsbegriffe - Begründung der Regulierung - Grundmodell eines Regulierungssystems - Realtypen von Regulierungssystemen - B. Liberalisierung der Versicherungsmärkte: Begriff der Liberalisierung - Beschränkungen der Liberalisierung (Marktzugangsbeschränkungen) - Begründung der Liberalisierung - Formen des Marktzugangs (Tätigkeitsformen) - Modell eines liberalisierten Versicherungsmarktes - Praktische Schritte der Liberalisierung im europäischen Binnenmarkt - C. Regulierungssystem der EU-Richtlinien und Regulierungssystem in Deutschland: Grundlagen - Regulierungsziele - Regulierungs- und Aufsichtsinstitutionen - Regulierungsobjekte - Regulierungsinstrumente - Flankierende Maßnahmen - D. Ergebnisse des Binnenmarktes für Versicherungen aus deutscher Sicht: Beschränkte Liberalisierung - Deregulierung und Mehrregulierung - Wettbewerb der Regulierungssysteme - E. Einzel- und gesamtwirtschaftliche Effekte des Binnenmarktes für Versicherungen aus Sicht der deutschen Versicherer: Einzelwirtschaftliche Effekte - Gesamtwirtschaftliche Effekte - Zusammenfassung - Literaturverzeichnis - Sachwortverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.