Lehrbuch der Wirtschaftsentwicklung

Die Evolutorische Wirtschaftstheorie in ihrer Bedeutung für die Wirtschafts- und Finanzpolitik. Mit einem Vorwort und einer Einführung von Heinz-J. Bontrup

2021. 3., ergänzte Aufl. 3 Abb., 5 Tab.; XLVI, 327 S.
Erhältlich als
59,90 €
ISBN 978-3-428-15709-9
sofort lieferbar
53,90 €
ISBN 978-3-428-55709-7
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 499,00 € [?]

Beschreibung

Mit der Wiederauflage dieses Buches aus dem Jahr 1992 würdigt und ehrt, mit einer umfassenden Einführung, Heinz-J. Bontrup das Lebenswerk des herausragenden deutschen Ökonomen Helmut Arndt zu seinem 110. Geburtstag. Sein umfangreiches Forschungswerk sowohl auf dem Gebiet der Mikro- und Makroökonomik als auch der Wirtschaftspolitik sind heute als Gegenposition zum neoliberalen/neoklassischen Mainstream wichtiger denn je. Arndt wollte die wirtschaftliche Kreislaufbetrachtung durch eine »evolutionäre Wirtschaftstheorie« ergänzen und damit ihre Bedeutung für eine Wirtschafts- und Finanzpolitik aufzeigen. Er hat in seinem Forscherleben immer die zeit- und raumlosen Gleichgewichtsbetrachtungen in der orthodoxen Ökonomie beklagt. Wirtschaft unterliegt realiter dynamischen Prozessen, die auch nicht durch statisch-komparative Modellbetrachtungen abgebildet werden können.

Inhaltsübersicht

Vorwort zur zweiten Auflage
Einleitung: Die veränderte Fragestellung
1. Ökonomische Theorie der Entwicklung und Anpassung
2. Die sich entwickelnde Wettbewerbsgesellschaft
3. Die Folgen der Entwicklung
4. Wirtschaftliche Macht in einer sich entwickelnden Welt
5. Entwicklung und Anpassung im Außenhandel
6. Die Bedeutung der wirtschaftlichen Entwicklung für Wirtschafts- und Finanzpolitik
Nachwort
Anhang I: Transformation: komparative Statik oder Evolution?
Anhang II: Neoklassische Wirtschaftspolitik in der Marktwirtschaft?
Anhang III: Der Wettbewerbsprozeß (Arndt 1949/1952)
Schrifttum
Begriffsverzeichnis
Personen- und Sachregister

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.