John Locke und / and Immanuel Kant

Historische Rezeption und gegenwärtige Relevanz / Historical Reception and Contemporary Relevance

1991. XIII, 413 S.
Erhältlich als
72,00 €
ISBN 978-3-428-07206-4
sofort lieferbar
64,90 €
ISBN 978-3-428-47206-2
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 84,00 € [?]

Inhaltsübersicht

Inhalt: J. Dunn, Lockes Konzeption von Toleranz - M. P. Thompson, Response to Dunn - J. G. A. Pocock, Negative and Positive Aspects of Locke's Place in Eighteenth-Century Discourse - J. Moore, Theological Politics: A Study of the Reception of Locke's "Two Treatises of Government in England and Scotland in the Early Eighteenth Century" - H. E. Bödeker, Response to Pocock and Moore - R. Brandt, Locke und Kant - W. Kersting, Eigentum, Vertrag und Staat bei Kant und Locke - I. Fetscher, Kommentar zu Kersting - J. Rückert, Kant-Rezeption in juristischer und politischer Theorie (Naturrecht, Rechtsphilosophie, Staatslehre, Politik) des 19. Jahrhunderts - K. Hahn, Kommentar zu Rückert - K. Graf Ballestrem, Ist es sinnvoll, den klassischen Liberalismus als "bürgerliche Ideologie" zu bezeichnen? Überlegungen zum ideologiekritischen Umgang mit politischen Theorien am Beispiel von John Locke - W. H. Greenleaf, British Liberalism and the World - B. Willms, Response to Greenleaf and Ballestrem - J. C. Laursen, Kant in the History of Scepticism - K. Minogue, Locke, Kant and the Foundations of Liberalism - K. Hartmann, Response to Laursen and Minogue - F. Dallmayr, Kant and Critical Theory - H. Ottmann, Kommentar zu Dallmayr - V. Gerhardt, Vernunft und Urteilskraft. Politische Philosophie und Anthropologie im Anschluß an Immanuel Kant und Hannah Arendt - H. Ottmann, Kommentar zu Gerhardt - N. Wenturis, Reflexionen zu Kants politischer Theorie - J. Nida-Rümelin, Rawls und Nozick; ein Gegensatz kantischer und lockescher Gerechtigkeitskonzeptionen? - P. Lehning, Fairness to "Justice as Fairness?" Response to Nida-Rümelin - E. Vollrath, Was studiert man, wenn man das politische Denken studiert? - H. Münkler, Kommentar zu Vollrath - H. Mewes, Response to Vollrath

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.