Johannes Geiler von Kaysersberg (1445–1510)

Der Straßburger Münsterprediger als Rechtsreformer

1997. Frontispiz, Abb.; IX, 439 S.
Erhältlich als
96,00 €
ISBN 978-3-428-09060-0
sofort lieferbar
86,90 €
ISBN 978-3-428-49060-8
lieferbar innerhalb von 6–8 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 110,00 € [?]

Beschreibung

Die jüngste Biographie Johannes Geilers ist über ein Jahrhundert alt; eine deutschsprachige über diese herausragende Persönlichkeit des 15. Jahrhunderts existiert nicht. Mit der vorliegenden Dissertation unternimmt Uwe Israel den Versuch, sich dem von König Maximilian I. zum Hofkaplan ernannten wortgewaltigen Prediger auf mehreren Wegen zu nähern.

Lange galt Geiler als 'Reformator vor der Reformation'. In einer ausführlichen Literaturbesprechung geht der Autor dieser anachronistischen Einschätzung nach und bewertet sie in ihrer historischen Bedingtheit. Bildungsweg, Lebensverhältnisse und Freundschaften zu Humanisten wie Jakob Wimpfeling und Sebastian Brant werden untersucht. Israel läßt neue Facetten in dem Porträt Geilers aufscheinen. Er berücksichtigt Zeugnisse wie die zu seinen Ehren errichtete Münsterkanzel, Bildnisse von ihm sowie die Memoria, die ihm zuteil wurde. Aufmerksamkeit wird zudem der auf Initiative von einflußreichen Bürgern für ihn errichteten Prädikatur gewidmet, die es ihm erlaubte, sich wirksam benachteiligter Sozialgruppen anzunehmen und bei Konflikten zwischen Klerus und Rat zu vermitteln. Der Autor analysiert weiter eine von der Forschung wenig beachtete Rechtsreformschrift, die genaue Einblicke in unterschiedlichste soziale Bereiche einer großen mittelalterlichen Stadt erlaubt. In einzigartiger Weise wird hier das Mit- und Gegeneinander von populärem Prediger und einem Regiment deutlich, das seine Politik gegen eine von Geiler vertretene neue Öffentlichkeit durchsetzen mußte. In einem ausführlichen Anhang rundet Israel das Werk durch die Beigabe von wichtigen, zumeist unedierten Quellen und eine Reihe von instruktiven Verzeichnissen ab.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: I. Einleitung - II. Quellen- und Literaturbericht - III. Lebenslauf: Name und Herkunft - Kindheit und Jugend - Auf den Universitäten Freiburg i. Br. und Basel - Beinahe Domprediger in Würzburg - Prediger am Straßburger Münster - Wirtschaftliche und häusliche Verhältnisse - Rufe und Reisen - Bekanntenkreis - Königsnähe - Tod, Grablegung und Gedenken - Bildnisse - IV. Der Rechtsreformer: Entstehung, Überlieferung und Aufbau der '21 Artikel' -Reformvorschläge zu 'bürgerlichen Sachen' - Reformvorschläge zur 'Guten Ordnung' - Reformvorschläge zur städtischen Verfassung und Verwaltung - Exkurs: Klerus und Bürgerrecht in Straßburg - Reformvorschläge zu 'peinlichen Sachen' - V. Ausblick: Der Bildungs- und Kirchenreformer - VI. Zusammenfassung - VII. Anhang: Zeittafel zum Lebenslauf - Abkürzungs- und Siglenverzeichnis - Textcorpus - Werkverzeichnis - Predigtverzeichnis - Briefverzeichnis - Verzeichnis weiterer Schreiben und verlorener Briefwechsel - Verzeichnis der Lamentationen auf Geilers Tod - Quellen- und Literaturverzeichnis - Abbildungsverzeichnis - Register

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.