(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)
Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics

Bd. 21 (2013). Themenschwerpunkt: Das Rechtsstaatsprinzip / The Rule of Law-Principle

2013. VIII, 349 S.
Erhältlich als
89,90 €
ISBN 978-3-428-14272-9
available
79,90 €
ISBN 978-3-428-54272-7
available
Preis für Bibliotheken: 104,00 € [?]
107,90 €
ISBN 978-3-428-84272-8
available
Preis für Bibliotheken: 136,00 € [?]

Beschreibung

Der Themenschwerpunkt dieses Bandes des "Jahrbuchs für Recht und Ethik" lautet: »Das Rechtsstaatsprinzip – The Rule of Law-Principle«. Die Beiträge hierzu geben einen Überblick über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Prinzipien, die oftmals etwas ungenau bloß als wechselseitige Übersetzungen verstanden werden. Untersuchungen zu den Grundlagen der beiden Prinzipien im vorliegenden Band zeigen, dass sie zwar aufeinander bezogen sind, aber durchaus eine unterschiedliche rechtsgeschichtliche Entwicklung genommen haben und deshalb auch die mit ihnen verbundenen Inhalte differieren können. Darüber hinaus befassen sich mehrere Beiträge mit speziellen Anwendungsproblemen der beiden Prinzipien. Es schließt sich weiterhin ein Abschnitt mit Beiträgen zur Interpretation von Kants Rechts- und Moralphilosophie, insbesondere in seinem Werk Die Metaphysik der Sitten von 1797, an.

Inhaltsübersicht

Grundfragen / Fundamental Questions

Christian Calliess
Rechtsstaat und Vorsorgestaat

Stephan Kirste
Die Rule of Law in der deutschen Rechtsstaatstheorie des 19. Jahrhunderts

Ulrich H. J. Körtner
Demokratie, Recht und Religion – Das Rechtsstaatsprinzip aus evangelisch-theologischer Sicht

Hans-Joachim Lauth
Vermittlungsprobleme zwischen Demokratie und Rechtsstaat

Anna Leisner-Egensperger
Rechtsstaatlichkeit: Verfassungsprinzip zwischen Rechtstechnik und ethischer Dimension

Alessandro Pinzani / Cristina F. Consani
Jefferson vs. Madison Revisited

Sanne Taekema
The Procedural Rule of Law – Examining Waldron's Argument on Dignity and Agency

Probleme der Implementierung / Problems of Implementation

Markus Babo
Das politische Asyl vor den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts – Orientierungen aus der Geschichte

Norbert Campagna
Der Rechtsstaat und das Problem der strafrechtlichen Amnestie

Frank Dietrich
State Recognition between Justice and Efficiency

Jacob Emmanuel Mabe
Zivilcourage im modernen Rechtsstaat

Markus Rothhaar
Die Akteursrelativität als Meta-Norm des Rechtsstaats

Beiträge zu Kants Metaphysik der Sitten – Contributions on Kant's Metaphysics of Morals

Alyssa R. Bernstein
War as Means to Peace? Kant on International Right

Reinhard Brandt
Kant ein Pythagoreer? Reflexionen zu Form und Inhalt der Rechtslehre (1797)

Bernd Ludwig
»Positive und negative Freiheit« bei Kant? – Wie begriffliche Konfusion auf philosophi(ehistori)sche Abwege führt

Alice Pinheiro Walla
Virtue and Prudence in a Footnote of the Metaphysics of Morals (MS VI: 433n)

Tagungsbericht – Conference Report

Maximilian Schochow / Jonas Grygier
Tagungsbericht. 1927 – Die Geburt der Bioethik in Halle (Saale) durch den protestantischen Theologen Fritz Jahr (1895–1953)

Rezension – Recension

Ulli F. H. Rühl: Kants Deduktion des Rechts als intelligibler Besitz (Joachim Hruschka)

Autoren- und Herausgeberverzeichnis / Contributors and Editors

Personenverzeichnis / Index of Names

Sachverzeichnis / Index of Subjects

Hinweise für Autoren

Information for Authors

Pressestimmen

»Nicht nur für politik- und demokratietheoretisch interessierte Leser_innen, sondern auch für solche, die sich grundsätzlich und praktisch für das Verhältnis einer qualitativ hochwertigen Demokratie zu ihren Rechten interessieren, ist der Band unbedingt zu empfehlen.«
Dr. Matthias Lemke, in: Portal für Politikwissenschaft, online 17.04.2014

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.