(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)
Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics

Bd. 8 (2000). Themenschwerpunkt: Die Entstehung und Entwicklung der Moralwissenschaften im 17. und 18. Jahrhundert / The Origin and Development of the Moral Sciences in the Seventeenth and Eighteenth Century

2001. IX, 592 S.
Erhältlich als
124,00 €
ISBN 978-3-428-10366-9
sofort lieferbar
111,90 €
ISBN 978-3-428-50366-7
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 144,00 € [?]
148,90 €
ISBN 978-3-428-80366-8
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 188,00 € [?]

Beschreibung

Der achte Band des Jahrbuchs für Recht und Ethik befaßt sich mit der Genese der Handlungs- oder Moralwissenschaften, d. i. mit den Bereichen, die (vor allem im 17. und 18. Jahrhundert) aus der allgemeinen Philosophie heraus entstanden sind und sich im Laufe der Zeit zu eigenständigen Wissenschaften entwickelt haben, wie etwa die moderne (nicht-positive) Jurisprudenz und Ethik, moderne Anthropologie, Psychologie und Soziologie. In dem Band werden einerseits die geschichtlichen Entwicklungen selbst, andererseits die in der Aufklärung diskutierten Ansätze zum Thema gemacht und die Bedeutung dieser Ansätze für unsere Gegenwart erörtert.

Inhaltsübersicht

Inhalt: Zur geschichtlichen Entwicklung: B. Ludwig, Auf dem Wege zu einer säkularen Moralwissenschaft: Von Hugo Grotius' "De Jure Belli ac Pacis" zu Thomas Hobbes' "Leviathan" - R. Wokler, From the Moral and Political Sciences to the Sciences of Society by Way of the French Revolution - J. Schröder, Die Entstehung des modernen Völkerrechtsbegriffs im Naturrecht der frühen Neuzeit - D. Klippel, Ideen zur Revision des Naturrechts. Die Diskussion zur Neubegründung des deutschen Naturrechts um 1780 - Zur Rechtslehre: D. Hüning, "Nonne puniendi potestas reipublicae propria est". Die naturrechtliche Begründung der Strafgewalt bei Hugo Grotius - W. Ewald, The Biological Naturalism of Richard Cumberland - P. Riley, Leibniz on Justice as "The Charity of the Wise" - J. W. Cairns, Ethics and the Science of Legislation: Legislators, Philosophers, and Courts in Eighteenth-Century Scotland - J. Hruschka, Existimatio: Unbescholtenheit und Achtung vor dem Nebenmenschen bei Kant und in der Kant vorangehenden Naturrechtslehre - Zur Ethik: F. Palladini, Samuel Pufendorf als Moralphilosoph - T. Mautner, From Virtue to Morality. Antoine Le Grand (1629-1699) and the New Moral Philosophy - M. Kaufmann, Die Rolle des Decorum in der Ethik des Christian Thomasius - C. Schwaiger, Ein "missing link" auf dem Weg der Ethik von Wolff zu Kant. Zur Quellen- und Wirkungsgeschichte der praktischen Philosophie von Alexander Gottlieb Baumgarten - A. P. F. Sell, Approaches to Moral Philosophy among the Eighteenth-Century Dissenters of England and Wales - F. Takahashi, The Confucian Golden Rule: Chu Hsi's Neo-Confucian Interpretation and the Critical Arguments by Japanese Confucianists in the Seventeenth and Eighteenth Centuries - Zu Anthropologie und Psychologie: K. Bayertz, Glanz und Elend des aufrechten Ganges. Eine anthropologische Kontroverse des 18. Jahrhunderts und ihre ethischen Implikationen - G. J. Postema, Sympathy, Comparison, and the Self in Hume's Psychology - M. Richter, Two Eighteenth-Century Senses of "Comparison" in Locke and Montesquieu - F. Vidal, The Eighteenth Century as "Century of Psychology" - Abhandlungen: G. Geismann, Sittlichkeit, Religion und Geschichte in der Philosophie Kants - S. Kershnar, Reflexive Retributive Duties - Rezensionen

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.