(Hrsg.)
Internationales Vertragsmanagement

Risikominimierung durch optimale Vertragsgestaltung in Einkauf und Logistik

2012. Tab., 1 Abb.; 116 S.
Erhältlich als
34,00 €
ISBN 978-3-88640-151-2
sofort lieferbar

Beschreibung

Mit der Globalisierung der Sourcing-Aktivitäten können sich die Einkaufsverantwortlichen Fragen des internationalen Einkaufsrechts nicht entziehen. Wer ist schon gewillt, ausgehandelte Preisvorteile durch juristischen Leichtsinn zu verspielen? Wer erkennt nicht, dass Lieferantenmanagement zugleich auch Risikomanagement ist, vor allem und insbesondere beim Aufbau und bei der Entwicklung eines internationalen Kunden- und Lieferantennetzwerkes? Die optimale Gestaltung von Verträgen jeder Art mit Partnern in Osteuropa oder Asien muss daher zwangsläufig Ziel eines jeden Einkaufsverantwortlichen sein, um Risiken zu verhindern bevor sie entstehen.
Der vorliegende von international und juristisch erfahrenen Autoren verfasste Band bietet dem Leser eine Fülle von zielführenden Ratschlägen, Informationen und praxiserprobten Musterbeispielen. Vor allem auf nachstehende Themenbereiche wird eingegangen:
- Geltung und Anwendungsbereich des UN-Kaufrechts
- Gestaltung von internationalen Verträgen
- AGB im internationalen Rechtsverkehr
- Besonderheiten bei den Vertragsverhandlungen und der Abwicklung internationaler Verträge
- Abschluss von Geheimhaltungserklärungen (Möglichkeiten und Grenzen)
- Schutz vor Know-how Abfluss
- Besonderheiten bei der Abwicklung von Reklamationen
- Gestaltung von Werkzeugüberlassungsverträgen und Qualitätssicherungsvereinbarungen (Praxisbeispiele)

Das Buch enthält Tipps und Tools für alle, die im strategischen Einkauf oder in der Logistik tätig sind, die als Einkaufsprofi oder Jungeinkäufer gefordert werden, die international erfahren oder sich noch in der einkaufsspezifischen Aus- oder Weiterbildung befinden.

Inhaltsübersicht

1. Einführung
Vertragsgestaltung. Welche Verträge sollten geschlossen werden? — Vertragsmethodik und Abwicklung — Theorie und Praxis bei internationalen Verträgen — Risk-Management durch optimale Vertragsgestaltung

2. Übersicht über das anwendbare Recht im internationalen Geschäftsverkehr
Europa — Lateinamerika — Nordamerika — Naher Osten — Asien — Afrika — Australien

3. Das UN-Kaufrecht
Einführung in das UN-Kaufrecht — Übersicht über das UN-Kaufrecht — Besonderheiten des UN-Kaufrechts — Auszüge aus dem UN-Kaufrecht — Unterzeichnerstaaten des UN-Kaufrechts — Wesentliche Inhalte und Definitionen des UN-Kaufrechts — Vorteile des UN-Kaufrechts — Nachteile des UN-Kaufrechts — Ausschluss des UN-Kaufrechts — Aufbau eines individuellen internationalen Kaufvertrags — Vertragssprache — Gerichtsstand — Vollstreckbarkeit von deutschen Urteilen im Ausland — Schiedsgerichtsverfahren — Besonderheiten bei internationalen Verträgen. Fragen zu Rechtsproblemen bei Verträgen mit ausländischen Vertragspartnern

4. Sonstige empfehlenswerte Verträge und Vereinbarungen im internationalen Einkaufsgeschäft
NDA: Non Disclosure Agreement/Geheimhaltungsvereinbarung — LOI: Letter of Intent/Absichtserklärung und Nomination Letter — QA: Quality Agreement/Qualitätssicherungsvereinbarung — Werkzeugverträge — Dokumentation von Verhandlungsergebnissen

5. Zusammenfassung und Ausblick

Literatur-, Abkürzungs- und Stichwortverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.