International Entrepreneurship

Entscheidungs- und Risikoverhalten von Unternehmensgründern und Venture-Finanziers in kulturellen Kontexten. Theoriebildung und empirische Analysen

2006. Tab., Abb.; XXIV, 480 S.
Erhältlich als
78,00 €
ISBN 978-3-428-12265-3
sofort lieferbar

Beschreibung

Der Verfasser leistet einen Beitrag zur Theoriebildung in der Entrepreneurshipforschung. Mit einer Stärken-Schwächen-Analyse werden zentrale Forschungsstränge aus entscheidungsorientierter Sicht identifiziert und der weitere Forschungsbedarf - inhaltlich und methodisch - aufgezeigt. Im Zentrum der empirischen Analysen steht eine internationale Vergleichsstudie zum Risikoverhalten innovativer Unternehmer mit einer eigenen Primärdatenerhebung und -analyse in Deutschland, in den USA und in China. Zur Vertiefung der experimentell gewonnenen Ergebnisse zu potenziellen Unternehmern (vor der Gründungsentscheidung) wird eine eigene Feldstudie zu Gründerprofilen und unternehmerischen Kompetenzen (nach der Gründungsentscheidung) in Ost- und Westdeutschland durchgeführt und mit einem internationalen Vergleichssample chinesischer Jungunternehmer und Manager ergänzt. Mit dem Fokus auf die Entscheidungsprozesse von Venture-Capital-Gesellschaft und betreutem Entrepreneur ergänzen eigene Fallstudien zur Venture-Capital-Governance deutscher und israelischer Venture-Capital-Gesellschaften das Forschungsfeld des International Entrepreneurship um die Perspektive der Venture-Finanziers. Abschließend wird der gezeigte entscheidungsorientierte Ansatz zum International Entrepreneurship aus ökonomischer Sicht resümiert, um ihn aus abstrakter, wirschafts- und sozialphilosophischer Sicht kontingent zu setzen und derart mögliche Entwicklungspfade für die Gründungsforschung aufzuzeigen.

Ausgezeichnet mit dem Wolfgang-Ritter-Preis 2007.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: 1. Teil: Untersuchungsfokus der Arbeit: Konzeptionelle Grundlegung: Problemstellung und Ziel der Arbeit - Materielle Grundlegung: Inhaltliche Abgrenzung des Untersuchungsgegenstandes - Methodologische Grundlegung: Wissenschaftstheoretischer Bezugsrahmen und methodische Vorgehensweise - 2. Teil: Theoriebildung zum International Entrepreneurship: Aufgabenstellung und Vorüberlegungen zum theoretischen Teil - Zum Kenntnisstand der internationalen Entrepreneurshipforschung - Synopsis zur Theoriebildung im International Entrepreneurship mit Implikationen für die empirische Forschung - 3. Teil: Empirische Analysen zum International Entrepreneurship: Aufgabenstellung und Vorüberlegungen zum empirischen Teil - Studien zu regional und national divergierenden Entrepreneurshipkulturen - Experimentelle Studien zur Gründungsentscheidung - Feldstudien zu Gründerprofilen und unternehmerischen Kompetenzen - Fallstudien zur Gründungsfinanzierung - 4. Teil: Reflexionen der Grundlegung und Perspektiverweiterung: Entscheidungsorientierung im International Entrepreneurship - Die Gründungsentscheidung im ökonomischen Kalkül - Die Gründungsentscheidung aus sozialphilosophischer Sicht - 5. Anhang: Empirische Materialien: Materialien zu 3. Teil B. bis 3. Teil E. - Literatur- und Sachwortverzeichnis

Pressestimmen

»Das Buch ist in einer schnörkellosen Sprache geschrieben und in Sachen Argumentationsdichte sehr komplex […]. Grichnik kommentiert und interpretiert die neueren Denktraditionen präzise, kompakt und vor dem Hintergrund seiner international angelegten Marschroute zielführend. Er integriert die Finanzierungsproblematik von Gründern und Innovatoren in seine Konzeption und legt dabei den Fokus auf das Entscheidungs- und Risikoverhalten im internationalen Kontext. Seine Argumentation untermauert er durch zahlreiche Abbildungen, Tabellen und empirische Belege. Besonders bemerkenswert ist der fast 100 Seiten umfassende Anhang, der detailliert Auskunft über das methodische Vorgehen und die statistischen Auswertungen gibt.«
Cord Siemon, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 11/2007

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.