Institutionelle Hintergründe und Konsequenzen von Wissen
2010. Tab.; 225 S.
Erhältlich als
68,00 €
ISBN 978-3-428-13370-3
sofort lieferbar
62,00 €
ISBN 978-3-428-53370-1
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 78,00 € [?]
82,00 €
ISBN 978-3-428-83370-2
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 106,00 € [?]

Beschreibung

Die Klammer der einzelnen Beiträge dieses Bandes bilden die institutionellen Hintergründe und die Wirkungen von Wissen. Wissen wird in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft auf unterschiedliche Weise institutionalisiert. Daher beeinflussen konkrete Institutionen die Entstehung, den Transfer und die Koordination von Wissen. Wissen selbst ermöglicht auch die Entwicklung guter Institutionen und entfaltet seine Wirkungen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. In einem ersten Teil werden Institutionen identifiziert und analysiert, die zur Entstehung und Koordinierung von Wissen beitragen. Der zweite Teil fasst Beiträge zusammen, die Wissen als Element gesellschaftlicher und politischer Institutionen untersuchen. Im dritten Teil wird Wissen als eine der Determinanten der wirtschaftlichen Entwicklung ausgelotet und dabei wiederum nach dem institutionellen Fundament und den Wirkungen gefragt.

Inhaltsübersicht

Inhalt: T. Theurl, Einführung - 1. Institutionen zur Koordination und Entstehung von Wissen: H. Walterscheid, Entstehung und Koordination von Wissen in dezentralisierten Gesellschaftssystemen (Koreferat von M. Leschke) - C. Herrmann-Pillath, Dimensionen des Wissens,$z Ein kognitiv-evolutionärer Ansatz auf der Grundlage von F. A. von Hayeks Theorie der "Sensory Order" - 2. Wissen als Element gesellschaftlicher und politischer Institutionen: C. Müller, Wissen und Nichtwissen bei der Verfassungswahl. Eine konstitutionenökonomische Analyse (Koreferat von U. Vollmer) - J. Kruse, Wissen für demokratische Entscheidungen (Koreferat von T. Apolte) - 3. Wissen als Determinante wirtschaftlicher Entwicklung: B. Krug / H. Hendrischke, Market Design in China (Koreferat von K. Heine) - M. Schüller / M. Conlé, Innovation und Wagniskapital: Institutionelle Rahmenbedingungen für die Kommerzialisierung von Hightech-Wissen in Japan, Korea und China - J. Bitzer, Wissensspillovereffekte,$z Ein Überblick über 50 Jahre empirische Forschung (Koreferat von K.-H. Hartwig)

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.