Innovative Venture Capital-Investments über Dachfonds
2011. 23 Tab., 24 Abb.; XX, 365 S.
Erhältlich als
99,90 €
ISBN 978-3-89673-600-0
sofort lieferbar
89,90 €
ISBN 978-3-89644-600-8
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 116,00 € [?]

Beschreibung

Die Bereitstellung von Eigenkapital für innovative Unternehmen ist und bleibt ein zentrales Anliegen jeder Volkswirtschaft. Venture Capital ist eine der möglichen Antworten auf diese Herausforderung. So wurden Firmen wie Amazon, Apple, eBay, Facebook, Google, Intel, Microsoft, Twitter, Yahoo oder YouTube mit Venture Capital finanziert. Venture Capital ist Innovationskapital!

Venture Capital dient aber nicht nur als Beteiligungskapital aus Sicht des zu finanzierenden Unternehmens, sondern stellt eine eigene Anlageklasse dar, welche das Spektrum »traditioneller« Anlagen wie Aktien und Anleihen ergänzt. Primäres Ziel ist bei einem Investment in diese Anlageklasse die Erzielung überdurchschnittlicher Renditen. Daneben spricht vor allem die Notwendigkeit der Diversifizierung eines Portfolios – insbesondere bei institutionellen Investoren – für ein stärkeres Engagement in dieser Anlageklasse. Oft steht einem Investment in Venture Capital jedoch der damit verbundene erhebliche Ressourceneinsatz entgegen.

Dachfonds spielen daher eine zunehmend wichtigere Rolle, denn sie bieten einen effizienten, risikoadjustierten und diversifizierten Zugang zur »Asset«-Klasse Venture Capital und tragen so indirekt auch zur volkswirtschaftlich äußerst wichtigen Finanzierung von Innovationen bei.

Der Autor untersucht, warum und für wen Innovationsfinanzierungen über Venture Capital-Dachfonds sinnvoll sind. Dabei wird auch ausführlich darauf eingegangen wie Innovationen finanziert werden und welchen Beitrag Venture Capital-Dachfonds leisten. Zudem werden die Möglichkeiten und Investmentkalküle unterschiedlicher Institutionen als Dachfondsinvestoren untersucht. Ferner wird herausgearbeitet, welche Erfolgsfaktoren bei der Auswahl von Venture Capital-(Dach-)Fonds zu berücksichtigen sind.

Inhaltsübersicht

I. Einführung

Einleitung – Untersuchungsgegenstand und Gang der Untersuchung

II. Grundlagen und Strukturierungsmerkmale von Venture Capital-Dachfonds

Einordnung von Venture Capital und Private Equity – Besonderheiten der »Asset«-Klasse – Entstehungsgründe und Klassifizierung von Dachfonds – Ausgestaltung und Ablauf von Venture Capital-Finanzierungen – Strukturierungsmerkmale von Venture Capital-(Dach-)Fonds – Fonds-»Performance« und deren Quantifizierung – Rechtliche und steuerrechtliche Aspekte hinsichtlich Rechtsform und Konzeption

III. Innovationsfinanzierung über Venture Capitaldachfonds und Investorengruppen

Venture Capital-Dachfonds und Innovationsfinanzierung – Investorengruppen – Dachfondskonzepte für unterschiedliche Investorengruppen

IV. Erfolgsfaktoren von Venture Capital-Dachfonds

Portfoliozusammenstellung (»Commitment«-Struktur) als Erfolgsfaktor – Zielfondsauswahl als Ergebnis einer sorgfältigen Prüfung (»Due Diligence«) – Optimale »Commitment«-Struktur – Fremdwährungsproblematiken bzw. -risiken – Steuerliche Aspekte als spezielle Erfolgsfaktoren

V. Schlussbetrachtung

Literaturverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.