Innen- und Außenhaftung der PartG mbB und ihrer Partner
2019. 213 S.
Erhältlich als
79,90 €
ISBN 978-3-428-15597-2
sofort lieferbar
71,90 €
ISBN 978-3-428-55597-0
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 92,00 € [?]

Beschreibung

Mit der Einführung der Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung (PartG mbB) hat der Gesetzgeber ein gesellschaftsrechtliches Novum geschaffen. Nico Frehse untersucht die damit einhergehenden Rechtsfragen betreffend die Innen- und Außenhaftung der Partnerschaft und ihrer Partner. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Beantwortung der immerwährenden Frage nach der Durchbrechung der Haftungsbeschränkung des § 8 Abs. 4 PartGG; insbesondere gestützt auf die Übertragung anerkannter Institute des Gesellschaftsrechts. Im Ergebnis gelangt der Autor zu dem Befund, dass sich die PartG mbB – trotz des bestehenden Risikos persönlicher Haftung – als ein gelungenes und praxisfähiges Gesamtkonzept präsentiert und den Partnern mit der Haftungsbeschränkung insgesamt zuverlässigen Schutz gewährt. Der Autor attestiert der haftungsprivilegierten Rechtsformvariante mithin einen eindeutigen Mehrwert für das deutsche Gesellschaftsrecht sowie eine Stärkung desselben im internationalen Wettbewerb.

Inhaltsübersicht

A. Einleitung

Gegenstand und Ziel der Arbeit – Gang der Arbeit

B. Einführung der PartG mbB

C. Gesetzgeberische Begründung zur Einführung der PartG mbB

D. Die PartG mbB

Rechtsnatur – Zugang zur PartG mbB – Gründung – Berufshaftpflichtversicherung – Name

E. Haftungsverfassung der PartG mbB

Außenhaftung – Innenhaftung – Durchbrechung der Haftungsbeschränkung

F. Zusammenfassende Würdigung

G. Zusammenfassung der Ergebnisse in Thesen

Außenhaftung – Innenhaftung – Durchbrechung der Haftungsbeschränkung

Literatur- und Stichwortverzeichnis

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.