(Hrsg.)
Iberische Europa-Konzepte

Nation und Europa in Spanien und Portugal seit dem 19. Jahrhundert

2009. 182 S.
Erhältlich als
74,00 €
ISBN 978-3-428-13110-5
sofort lieferbar
66,00 €
ISBN 978-3-428-53110-3
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 86,00 € [?]
88,00 €
ISBN 978-3-428-83110-4
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 114,00 € [?]

Beschreibung

Die Autorinnen und Autoren des vorliegenden Bandes thematisieren Konzepte Europas spanischer und portugiesischer Autoren des 19. und 20. Jahrhunderts. Auf der Basis einer gemeinsamen theoretischen und methodischen Grundlage werden einzelne dieser Entwürfe unter Berücksichtigung des jeweiligen Entstehungskontexts analysiert. Der Schwerpunkt liegt auf drei für das Thema relevanten Epochen: (i) dem Zeitalter des Nationalismus, der Auseinandersetzungen zwischen Liberalen und Konservativen ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und der kolonialen 'Desaster' der 1890er Jahre; (ii) der Zeit der autoritären Regimes des spanischen Franquismus und des portugiesischen Estado Novo, die eine Autarkie von Europa anstrebten, zugleich aber ungewollt eine Generation der alternativ denkenden Intellektuellen hervorbrachten; (iii) dem Demokratisierungsprozess ab Mitte der 1970er Jahre mit der damit einhergehenden Hinwendung zu Europa, die im Beitritt zur Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft kulminierte.

Inhaltsübersicht

Inhalt: T. Pinheiro, Die Erfindung Europas auf der Iberischen Halbinsel - A. Europa-Ideen im Zeitalter der Iberischen Nationalismen: I. Spanien: Zwischen Abkehr und Hinwendung zu Europa: J. Kasperczak, Spanien im 19. Jahrhundert: Spannungen, Niederlagen, Krisen - K. Kreißig, Antieuropäisches Denken bei Donoso Cortés und Ángel Ganivet - J. Kunath, Spanische Europäisten: Francisco Pi y Margall und Joaquín Costa - II. Europa als Faszinosum und Gegenbild im Portugal des 19. Jahrhunderts: T. Olischer, Portugal im 19. Jahrhundert - K. Schneider, Europa im Denken von Antero de Quental - E. Gräfer, Eça de Queirós' Europaidee in "Stadt und Gebirge" - B. Vorstellungen Europas während der Iberischen Diktaturen: III. Europa als ideologischer Zankapfel der 'Zwei Spanien': .C. Roscher, Europa im Franquismus: Ideologische Distanz und wirtschaftliche Annäherung - C. Graupner, Europa als Alternative: Die Idee Europas bei José Ortega y Gasset - C. Mehardel, Die Vielfalt Europas in Salvador Madariagas "Porträt Europas" - IV. Portugal zwischen Atlantik und Europa: F. Brause, Auf Umwegen nach Europa: Die Europapolitik des "Estado Novo" - C. Schmitt, Portugal und Europa im Werk Eduardo Lourenços - C. Europa-Konzepte auf dem Weg nach Europa: V. Spanische Blicke auf Europa während des Integrationsprozesses: J. Varga, Der Beitritt Spaniens zur Europäischen Gemeinschaft - B. Schäfer, Europa-Diskurse spanischer Intellektueller im Kontext des Beitritts zur EG - G. Martinović, Der Blick von außen: Spanien und Europa in Juan Goytisolos "Spanien und die Spanier" - VI. Portugal: Vom Atlantik nach Europa?: N. Däberitz, Portugals Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft - C. Mutschler, José Saramagos Idee von Europa im Roman "Das steinerne Floß"

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.