(Hrsg.)
Historische Studien zum Urheberrecht in Europa

Entwicklungslinien und Grundfragen

1993. 237 S.
Erhältlich als
56,00 €
ISBN 978-3-428-07683-3
sofort lieferbar
49,90 €
ISBN 978-3-428-47683-1
lieferbar innerhalb von 6–8 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 64,00 € [?]

Inhaltsübersicht

Inhalt: R. Frohne, Ahasver Fritsch und das Urheberrecht - L. Gieseke, Zensur und Nachdruckschutz in deutschen Staaten in den Jahren nach 1800 - E. Wadle, Privilegienschutz gegen den Nachdruck um 1800. Der Fall Artaria contra Götz - W. R. Cornish, Das "Statute of Anne" (8 Anne c. 19) - M. Rehbinder, Die geschichtliche Entwicklung des schweizerischen Urheberrechts bis zum ersten Bundesgesetz vom Jahre 1883 - L. C. Ubertazzi, Zu den piemontesischen Ursprüngen des italienischen Urheberrechts - G. Karnell, Theoretische Grundlagen der Urheberrechtsentwicklung in den nordischen Ländern - H. Cohen Jehoram, Urheberrecht: eine Sache des Rechts oder der Opportunität? Eine alte, aber unvollendete Debatte in den Niederlanden - D. Klippel, Die Idee des geistigen Eigentums in Naturrecht und Rechtsphilosophie des 19. Jahrhunderts - B. Dölemeyer, "Das Urheberrecht ist ein Weltrecht". Rechtsvergleichung und Immaterialgüterrecht bei Josef Kohler - J. Schmidt-Szalewski, Evolution du droit d'auteur en France - W. Dillenz, Warum Österreich-Ungarn nie der Berner Übereinkunft beitrat - M. Vogel, Urheberpersönlichkeitsrecht und Verlagsrecht im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts - R. M. Hilty, Fragen zur Entwicklung des schweizerischen Verlagsrechts - A. Wandtke, Zu einigen theoretischen Grundlagen des Urheberrechts in der DDR. Historischer Einblick

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.