Hellmuth Freiherr Lucius von Stoedten

Diplomat zwischen Kaiserreich und Weimar

2024. 38 Abb. (darunter 3 farbige); 169 S.
Erhältlich als
29,90 €
ISBN 978-3-428-19168-0
sofort lieferbar
29,90 €
ISBN 978-3-428-59168-8
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 46,00 € [?]

Beschreibung

Stockholm war im Ersten Weltkrieg wichtiger Beobachtungsposten für Abläufe in Russland vor und nach der Revolution. So beeinflusste der Gesandte Hellmuth Freiherr Lucius von Stoedten die deutsche Russlandpolitik dank seiner Einblicke in den Zarenhof wie zu Revolutionären. In Schweden führte er geheime Friedensgespräche mit Japan, sicherte die Eisenerzversorgung des Reichs und warb für einen Sonderfrieden mit Russland. Früher als andere bedachte er die Rolle der Wirtschaft für die deutsche Außenpolitik. Als Gesandter der Republik im Haag war ihm der Kontakt zum früheren Kaiser und dem Kronprinzen im Exil aufgegeben. Lucius verfügte auch dank seiner farbkräftigen Persönlichkeit über ein Netzwerk ohnegleichen zu Politikern, Diplomaten, Unternehmern und Wissenschaftlern, sowie als Kunstsammler zu Künstlern von Rodin über Rilke bis zu Gerhart Hauptmann. Grundlage dieser Biographie, auch mit seinen weiteren Stationen in Paris, Lissabon, Hamburg, Durazzo, St. Petersburg und Berlin, ist sein bisher unzugänglicher schriftlicher Nachlass.

Inhaltsübersicht

I. Hinführung

II. Der Weg zum Auswärtigen Amt

III. Paris

IV. Berlin, Lissabon, Hamburg

V. St. Petersburg

VI. Durazzo

VII. Stockholm
Neutralität oder Kriegseintritt? – Die Aktivisten – Rohstoffe – Finnland – Ålandinseln – Russland und Lenins Zugfahrt – Verhandlungen mit Japan – Abberufung und Abschied – Pläne und Spekulationen: Rom, München, Paris

VIII. Amtierender Staatssekretär

IX. Den Haag
Leben in der Residenz – Der Internationale Gerichtshof – Kaiser und Kronprinz im Exil – Unfall und Abschied

X. Berlin

XI. Netzwerke: Reichskanzler, Unternehmer, Journalisten
Diplomaten – Politiker und Staatschefs – Journalisten – Industrielle und Banker – Wissenschaftler

XII. Künstlerfreund und Kunstsammler

XIII. Veröffentlichungen

XIV. Familie
Lucius – Souchay – Stumm – Frau und Kinder – Stoedten

Literaturverzeichnis, Abbildungsnachweis, Personenregister

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.