Heidegger Studies / Heidegger Studien / Etudes Heideggeriennes

Vol. 31 (2015). Being-historical Hermeneutic in Enactment

2015. 226 S.
Erhältlich als
69,90 €
ISBN 978-3-428-14712-0
sofort lieferbar
62,90 €
ISBN 978-3-428-54712-8
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 80,00 € [?]
83,90 €
ISBN 978-3-428-84712-9
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 106,00 € [?]

Beschreibung

Heidegger Studies is an annual publication dedicated to promoting the understanding of Heidegger's thought through the interpretation of his writings. Heidegger Studies provides a forum for the thorough interpretation of the whole of Heidegger's work (including works published during his lifetime) that is called for by the publication of his Gesamtausgabe. In keeping with its international character, Heidegger Studies publishes articles in English German, and French.

Die Heidegger Studien sind eine einmal im Jahr erscheinende Zeitschrift, die der Förderung des Verständnisses des Heidegger'schen Denkens durch die Interpretation seiner Schriften gewidmet ist. Ihr Ziel ist, ein Forum zu bilden, das der gründlichen Interpretation des ganzen Werkes Heideggers (einschließlich der zu seinen Lebzeiten veröffentlichten Schriften) dient. Die Existenz eines solchen Forums ist ein Erfordernis, das sich aus der fortlaufenden Veröffentlichung der Gesamtausgabe ergibt. Spannbreite und Bedeutung der erstmalig in der Gesamtausgabe erscheinenden Texte machen in der Tat eine erneute Aneignung von Heideggers Denken unumgänglich. Gemäß der Internationalität der Heidegger Studien werden in ihnen Beiträge in englischer, deutscher und französischer Sprache veröffentlicht.

Les Etudes Heideggeriennes sont une publication annuelle, consacrée à promouvoir l'entente de la pensée de Heidegger grâce à l'interprétation de ses écrits. Elles s'offrent comme lieu de débat servant à la réinterprétation de l'œvre complète de Heidegger (y compris les textes publiés de son vivant) ce qu'appelle d'ailleurs la publication en cours de l'Edition intégrale. Elles répondent ainsi à l'exigence suscitée par l'ampleur et l'importance des inédits que publie l'Edition intégrale. Les Etudes Heideggeriennes sont une revue délibérément internationale. Ce caractère s'affirme avec la publication de textes en allemand, en anglais et en français.

Inhaltsübersicht

I. Text from Heidegger's Nachlaß

Martin Heidegger
Da-sein – Sein und Zeit – Ereignis

II. Articles

Frank Schalow
The »Leaping-Off« Point of Projecting-Open the Question Concerning the Political: Investigating Politics Anew

Rosa Maria Marafioti
Das dichterische Wort »des« Seyns, Heidegger, Hölderlin, Rilke

Gérard Guest
Protagoras – dans l'histoire de l'Être: Le cours du monde – la mesure des choses (Anthropomorphisme et anthropomaîtrie)

Vincent Blok
Heidegger's Ontology of Work

Chiara Pasqualin
Der »pathische« Grund des Hermeneutischen: die ontologische Priorität der Befindlichkeit vor dem Verstehen

Gabriel Cercel
Grundzüge einer dialogischen Hermeneutik von Eigenem und Fremdem in Heideggers Aus einem Gespräch von der Sprache

III. Essays in Interpretation

George Kovacs
The Hermeneutics of Be-ing-historical Thinking and Language

Klaus Neugebauer
Vetter – Grundriss Wohltaten auch in den Fußnoten

IV. Update on the Gesamtausgabe

V. Errata and Omissions in Recent English Translations of the Gesamtausgabe

Addresses of Contributors

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.