(Hrsg.)
Flughafenplanung, Planfeststellungsverfahren, Anforderungen an die Planungsentscheidung

Vorträge auf den Dritten Speyerer Planungsrechtstagen und dem Speyerer Luftverkehrsrechtstag vom 21. bis 23. März 2001 an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

2002. Tab., Abb.; 445 S.
Erhältlich als
98,00 €
ISBN 978-3-428-10787-2
sofort lieferbar
88,90 €
ISBN 978-3-428-50787-0
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 114,00 € [?]

Beschreibung

Die Planung von großen Infrastrukturvorhaben wie Flughäfen und Verkehrswegen sieht sich vor die Notwendigkeit gestellt, die Interessen des Vorhabenträgers und von Betroffenen zu einem Ausgleich zu bringen, der gleichzeitig den Gemeinwohl- und Umweltbelangen gerecht wird. Hierbei kommt der Gestaltung des Planungsverfahrens eine entscheidende Bedeutung zu. Die in diesem Band zusammengestellten Beiträge greifen aktuelle Probleme insbesondere der Planung von Flughäfen und des Planstellungsverfahrens, aber auch der Berücksichtigung von Umwelt- und kommunalen Gesichtspunkten in der Planung auf.

Inhaltsübersicht

Inhalt: D. Czybulka, Festlegung von Flugrouten und Flughafenplanung - P. Wysk, Aktuelle Rechtsfragen des Ausbaus von Verkehrsflughäfen - U. Stöcker, Ansätze für eine Neubewertung des Fluglärm - T. Siegel, Mediation in der luftverkehrsrechtlichen Planfeststellung - U. Storost, Die neuere Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts zum Schienenwegerecht - J. Berkemann, Die neuere Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts zum Straßenfachplanungsrecht - P. Schütz, Ansprüche auf Planfeststellungsverfahren - G. Manssen, Planrechtfertigung - D. Hönig, Vorbereitende Maßnahmen vor Einleitung des Planfeststellungsverfahrens - J. Held, Nachträgliche Schutzauflagen im Planfeststellungsrecht - I. Barner, Die Berücksichtigung von Baustellenimmissionen in der Planungsentscheidung - I. Kraft, Kommunale Verhinderungsplanung gegen Fachplanung? - K. Füßer, Aktuelle Probleme der FFH- und der Vogelschutz-Richtlinie, dargestellt am Beispiel des Streits über das sog. Emssperrwerk

Pressestimmen

»Im Ergebnis zeichnet der vorliegende Tagungsband ein vielgestaltetes und fundiertes Bild aktueller fachplanungsrechtlicher Aspekte. Neben den Beiträgen mit unmittelbarem Bezug zur Luftfahrt behandelt insbesondere auch der ›Allgemeine Teil‹ des Buches zahlreiche Problemkreise, die auch und gerade in der luftrechtlichen Planung sichtbar werden. Es liegt auf der Hand, dass das Werk in seiner Eigenschaft als Wiedergabe der auf den Speyerer Planungsrechtstagen gehaltenen Vorträge keine systematische Einführung oder Vertiefung fachplanungsrechtlicher Fragestellungen leisten kann. […] Durch die Anfügung eines Stichwortverzeichnisses hätte der hohe Wert des Buches (auch) als Nachschlagewerk zu aktuellen planungsrechtlichen Fragen gewiss noch gesteigert werden können.« Dr. Karsten Baumann, in: Zeitschrift für Luft- und Weltraumrecht, Heft 3/2002

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.