Erfolgskritische Faktoren der koordinativen Ausgestaltung und Steuerung von Akteursbeziehungen

Analyse auf Basis einer integrativen Modellierung zentraler Perspektiven der Theorie der Unternehmung

2014. Abb.; 574 S.
Erhältlich als
118,90 €
ISBN 978-3-428-14078-7
sofort lieferbar
106,90 €
ISBN 978-3-428-54078-5
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 138,00 € [?]
142,90 €
ISBN 978-3-428-84078-6
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 180,00 € [?]

Beschreibung

Wie kann man in China erfolgreich sein, bzw. wie sollten Unternehmen ihre Wertschöpfung überhaupt erfolgreich organisieren? Auf welchen Märkten und vom wem sollten die Aktivitäten durchgeführt werden? Wie sollten die Beziehungen zu anderen Akteuren auf dem Markt koordiniert werden? Diese zentralen ökonomischen Fragen werden in bisherigen Theorieansätzen nur unvollständig und teilweise widersprüchlich beantwortet. Um diese Lücke zu schließen verknüpft Tobias Kulka transaktionskostenbasierte mit ressourcen- sowie wissensbasierten Ansätzen und erweitert diese um kritische Aspekte (Vertrauen, kognitive Positionen, dynamische Interaktionseffekte). Ergebnis ist ein umfassenderer Einblick in die entscheidungsrelevanten Merkmale. Erfolgskritische Faktoren für die Ausgestaltung von Wertschöpfungsaktivitäten werden identifiziert und führen zu klaren Handlungsempfehlungen, die anhand einer extensiven Fallstudie über die Entwicklung des Chinageschäftes eines deutschen Unternehmens überprüft werden.

Inhaltsübersicht

Einleitung

1. Teil: Ausgestaltung internationaler Akteursbeziehungen in der Internationalisierungsliteratur

Ökonomische Internationalisierungsansätze

2. Teil: Formale Darstellung und Analyse der Ausgestaltung internationaler Akteursbeziehungen

Das transaktionskostentheoretisch fundierte Grundmodell der Koordination von Akteursbeziehungen – Statistische Modellerweiterung um exploitative Aspekte der ressourcenbasierten Perspektive unter besonderer Berücksichtigung von Wissen als Ressource – Dynamische Modellerweiterung – Der Einsatz einer dritten Partei zur Koordination einer Akteursbeziehung

3. Teil: Empirische Überprüfung der Aussagen des Formalmodells

Darstellung der aus dem Formalmodell abgeleiteten Hypothesen – Fallstudie – Abschließende Betrachtung
Literaturverzeichnis

Sachwortregister

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.