(Hrsg.) | (Hrsg.)
Energiestrukturveränderungen und ihre Raumwirksamkeit in den beiden deutschen Staaten
1991. Tab., Abb., 2 Bildtafeln; 123 S.
Erhältlich als
19,80 €
ISBN 978-3-428-07231-6
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie auf unserer Website den bestmöglichen Nutzungskomfort genießen. Mehr erfahren

Beschreibung

40 Jahre Grenze durch Deutschland machten mit der Energiewirtschaft keine Ausnahme. Der deutsche Energieverbund wurde zerrissen. Neue Wirtschaftsräume begannen sich zu formieren. Die Bundesrepublik Deutschland und die Deutsche Demokratische Republik entwickelten eigene Konzepte, um den Energiebedarf zu decken. Die Bedarfsstrukturen drifteten auseinander.

Unterschiedliche Konzepte führten zu unterschiedlichen Auswirkungen im Raum, dabei weder im Westen noch im Osten problemlos: Zechenstillegungen und Arbeitslosigkeit ebenso wie katastrophale Umweltschäden waren die Folgen und verlangten Antworten, Antworten auf Fragen und Forderungen, gerichtet an Politiker und Wissenschaft gleichermaßen.

Die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten machte es möglich, neuen Herausforderungen gemeinsam zu begegnen. Dies war der Ausgangspunkt für die Gründungstagung der Fachgruppe Geographie und Raumplanung der Gesellschaft für Deutschlandforschung, auf der unter dem Thema "Energiestrukturen und ihre Raumwirksamkeit in den beiden deutschen Staaten" kompetente Vertreter aus Ost und West Erfahrungen, Probleme und Lösungsbemühungen darstellten.

Die in diesem Band veröffentlichten Tagungsbeiträge spannen einen weiten Bogen: von der auf Brennstoffautarkie ausgerichteten Braunkohlenwirtschaft der ehemaligen DDR über die Umgestaltung des Ruhrgebietes bis zum möglichen Energieverbund eines größer werdenden Europa.

Inhaltsübersicht

Inhalt: K. Eckart, Energiestrukturveränderungen und ihre Raumwirksamkeit in den beiden deutschen Staaten. Eine Einführung in das Tagungsthema - H. Schmidt, Räumliche Auswirkungen der Braunkohlenwirtschaft im mitteldeutschen Raum - H. Wittig, Räumliche Auswirkungen der Braunkohlenwirtschaft in der Lausitz - L. Neugebauer, Territoriale Wirkungen des Baues von Kernkraftwerken in der (ehemaligen) DDR - H. Förster, Energiewirtschaft und Planungskonflikte im Ruhrgebiet - E. Gläßer, Energiewirtschaft und Planungskonflikte im Rheinischen Braunkohlenrevier - W. Straßburg, Räumliche Strukturen und Perspektiven des europäischen Energieverbunds - A. Stürmer, Exkursion in das rheinische Braunkohlengebiet - H.-G. Hamelmann / H. Zierold, Exkursion ins Ruhrgebiet zum Großkraftwerksstandort Scholven in Gelsenkirchen

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.