Elsaß-Lothringen und die deutsch-französische Verständigung

Aus dem Französischen übersetzt und mit einem Vorwort versehen von Hermann Fernau

1913. XXII, 165 S.
Erhältlich als
49,90 €
ISBN 978-3-428-16446-2
sofort lieferbar
49,90 €
ISBN 978-3-428-56446-0
lieferbar innerhalb von 2–6 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 76,00 € [?]

Beschreibung

In der französischen Literatur, die sich mit den Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich beschäftigt, nehmen die Schriften den Hauptrang ein, die einen unversöhnlichen, nur durch einen Krieg auszufechtenden Gegensatz zwischen beiden Ländern sehen. […] Zu den ernsteren Schriftstellern, die die inneren Gründe jenes Gegensatzes aufzudecken suchen und eine Verständigung auf friedlichem Wege erstreben, gehört Gustave Hervé. […] Diese Übersetzung kommt zu einer um so passenderen Stunde, als Hervé, eine der bekanntesten Persönlichkeiten der französischen Sozialisten, seine Partei auffordert, die hier behandelten Probleme ‒ Elsaß-Lothringen und die deutsch-französische Verständigung ‒ auf dem internationalen Sozialistenkongreß 1914 in Wien der deutschen Sozialdemokratie zur gemeinsamen Besprechung vorzulegen. (Aus dem Geleitwort der deutschen Verleger)

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.