Einkommensverwendungsentscheidungen von Haushalten
2001. Tab., Abb.; 318 S.
Erhältlich als
88,00 €
ISBN 978-3-428-10272-3
sofort lieferbar
79,90 €
ISBN 978-3-428-50272-1
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
(Warum nicht sofort? )
 
Preis für Bibliotheken: 102,00 €

Beschreibung

Die empirische Untersuchung der Einkommensverwendungsentscheidungen von privaten Haushalten ist ein Beitrag zur Lageanalyse für einen Bereich, der bisher kaum in der für die Wirtschafts-, Finanz- und Sozialpolitik notwendigen Art und Weise beachtet wurde, obwohl vielfältige politische Maßnahmen gerade auf die Verwendungsseite ausgerichtet sind und hier nicht nur eine interpersonelle, sondern auch eine intertemporale Umverteilung bewirken.

Die explorative Datenanalyse liefert erstmalig für die Bundesrepublik Deutschland Erkenntnisse über das Einkommensverwendungsverhalten von im Zeitablauf identischen Untersuchungseinheiten. So gelingen u. a. die Identifizierung von Einflußfaktoren bzw. -faktorgruppen sowie die Ableitung von Hypothesen zur Erklärung der Veränderung von Einkommensverwendungsentscheidungen im Zeitablauf. Darüber hinaus wurden Anhaltspunkte für die empirische Relevanz der konkurrierenden mikroökonomischen Einkommenshypothesen gefunden, die deutlich machen, daß zur Erklärung des Einkommensverwendungsverhaltens insbesondere intertemporale Aspekte von Bedeutung sind. Die Indizien weisen auf die Dominanz zukunftsbezogenen Verhaltens im Vergleich zum vergangenheitsbezogenen Gewohnheitsverhalten hin. Zur Erklärung des tatsächlichen Verhaltens ist demzufolge der permanenten Einkommenshypothese der Vorzug zu geben. Ferner wurden Aussagen über die zwischen der Einkommensverteilung und der Partizipation am Sozialprodukt, d. h. der Produktverteilung, bestehende Beziehung abgeleitet. Dabei zeigt sich, daß die Einkommens- und Produktverteilung nicht zwei Seiten ein und derselben Medaille sind. Der Autor verdeutlicht, daß eine der beiden Blickrichtungen zur Untersuchung der Wirkungen von wirtschafts-, finanz- und sozialpolitischen Maßnahmen auf die Lebenslage von Individuen bzw. Haushalten nicht ausreicht, um ein umfassendes Bild der Umverteilungsvorgänge zu erhalten. Auf diesen Ergebnissen aufbauend erfolgt abschließend eine Darstellung und Erörterung der sich au

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: A. Einleitung: Vorbemerkungen - Ziel der Arbeit und Konkretisierung der Fragestellung - Aufbau der Arbeit - B. Die Entwicklung von Einkommensverwendungsentscheidungen im Zeitablauf: Ein Überblick über den derzeitigen Kenntnisstand: Einleitung - Methodische Vorbemerkungen - Analysen von Einkommensverwendungsentscheidungen - Ergebnis - C. Empirische Analyse der Einkommensverwendungsentscheidungen im Zeitablauf: Datensatz und Methodik - Ergebnisse - Zusammenfassung - D. Ausgaben und Einnahmen: Privater Verbrauch und Nettoeinkommen - Ausgaben für den privaten Verbrauch und Einkommensschichten - Ausgaben für die Hauptgruppen und Einkommensschichten - Zusammenfassung - E. Zusammenfassung - F. Anhang - G. Literaturverzeichnis - H. Personenregister - I. Sachregister

Titel aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.