Die Zusammenarbeit von deutschen und polnischen Führungskräften

Eine empirische Untersuchung von deutsch-polnischen Unternehmen in Polen

1999. Tab., Abb.; 351 S.
Erhältlich als
74,00 €
ISBN 978-3-428-09653-4
sofort lieferbar
66,90 €
ISBN 978-3-428-49653-2
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 86,00 € [?]
88,90 €
ISBN 978-3-428-79653-3
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 112,00 € [?]

Beschreibung

Durch die Globalisierung der Märkte, die seit mehreren Jahren Osteuropa und damit auch Polen einschließt, spielen kulturelle Aspekte im internationalen Management eine immer größere Rolle. Der fortschreitende Transformationsprozeß bewirkt eine Zunahme der wirtschaftlichen Kooperation besonders zwischen Deutschland und Polen.

Diese findet auf individueller Ebene, aber auch auf Unternehmensebene statt, so daß Führungskräfte beider Nationalitäten auf verschiedenen Unternehmensebenen in die Untersuchung einbezogen werden. Dadurch, daß die rechtlichen Rahmenbedingungen in Polen immer stabiler werden, rücken für die Unternehmen Personalmanagementaspekte und damit auch der Umgang miteinander mehr in den Vordergrund. Dabei werden die einzelnen Einflüsse, die sowohl von polnischer Seite als auch von deutscher Seite wirken, einbezogen. Das betrifft besonders den Einfluß der Landeskulturen, der Unternehmenskulturen sowie ihr Zusammenwirken in deutsch-polnischen Unternehmen. Aber auch die verschiedenen Personalmanagementaktivitäten, insbesondere Auslandseinsätze, Personaleinsatzstrategien und Personalentwicklungsmaßnahmen werden in dieser Untersuchung sowohl theoretisch als auch empirisch in bezug auf Polen analysiert.

Für die empirischen Erkenntnisse wurden insgesamt 65 deutsche und polnische Führungskräfte in Deutschland und Polen aus 37 Unternehmen zu dieser Themenstellung interviewt. Die Ergebnisse bieten einen umfassenden Einblick in die Probleme und Besonderheiten der deutsch-polnischen Zusammenarbeit sowie ihrer Einflußbereiche. Dadurch werden auf theoretischer und praktischer Ebene sowohl neue Erkenntnisse als auch konkrete Handlungsempfehlungen ermittelt.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: 1. Einleitung: Entwicklung deutsch-polnischer Beziehungen - Einflüsse auf die deutsch-polnische Zusammenarbeit - Zielsetzung und Aufbau der Arbeit - 2. Theoretische Grundlagen als Bezugsrahmen: Polen als ein Land Osteuropas im Wandel - Die Kultur als relevante Einflußgröße - Ebenen der interkulturellen Zusammenarbeit - Bedeutende Bereiche des interkulturellen Personalmanagements - 3. Die empirische Untersuchung als Erklärungsansatz: Untersuchungsdesign - Grundsätzliche empirische Ergebnisse - Polen als Investitionsstandort für deutsche Unternehmen - Einbeziehung kultureller Faktoren in strategische Entscheidungen - Bedeutung der Zusammenarbeit der Führungskräfte - Die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit - Spezifische Personalmanagementaktivitäten - Zukunftsperspektiven - Zusammenfassende Darstellung der empirischen Ergebnisse - 4. Schlußfolgerungen: Bedeutung der empirischen Befunde für den theoretischen Hintergrund - Handlungsempfehlungen für die Praxis - Literaturverzeichnis - Anhang

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.