Die tierschutzrechtliche Verbandsklage
2017. 127 S.
Erhältlich als
59,90 €
ISBN 978-3-428-15258-2
sofort lieferbar
53,90 €
ISBN 978-3-428-55258-0
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 70,00 € [?]
71,90 €
ISBN 978-3-428-85258-1
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 92,00 € [?]

Beschreibung

Anlässlich der Rechtsfragen, die sich bezüglich der Einführung einer tierschutzrechtlichen Verbandsklage stellen, wurde in Berlin im Juni 2016 eine wissenschaftliche Tagung veranstaltet, dessen Redebeiträge in ausformulierter Form Inhalt dieses Tagungsbandes darstellen.

Dieser Band enthält Beiträge zu umweltrechtlichen Positionen zu einem tierschutzrechtlichen Verbandsklagerecht, rechtsphilosophische Fragen der Tierschutzethik, rechtspolitische und föderale Erwägungen zu Regelungsbefugnissen für tierschutzrechtliche Verbandsklagerechte, Stellungnahmen zu aktuellen und praktischen Probleme im Bereich des Vollzugs des Tierschutzrechts sowie weitere relevante Fragestellungen aus Rechtspraxis und Wissenschaft wie z.B. das Tierschutzstrafrecht.

Inhaltsübersicht

Michael Kloepfer
Begrüßung und Einführung

Hans-Georg Kluge
Begrüßung und Vorbemerkung

Madeleine Martin
Das Vollzugsdefizit im Tierschutzrecht

Ralph Schönfelder
Ermittlungsverfahren in Tierschutzstrafsachen

Felix Herzog
Dem Klagen der Tiere eine Stimme geben

Günter Hager
Die tierschutzrechtliche Verbandsklage – Rechtspolitische Diskussion

Matthias Rossi
Föderale Regelungsbefugnisse für Verbandsklagerechte im Tierschutzrecht

Peter Knitsch
Erfahrungen mit der tierschutzrechtlichen Verbandsklage auf Landesebene – Rechtspolitische Diskussion und Ausblick

Martin-Sebastian Abel
Über die Notwendigkeit von Mitwirkungs- und Klagerechten im Tierschutz – ein Plädoyer für den Wettbewerbsföderalismus

Peter Kremer
Die Verbandsklage im Umwelt- und Naturschutzrecht und im Tierschutzrecht – Gemeinsamkeiten, Überschneidungen und Unterschiede

Autorenverzeichnis

Pressestimmen

»Insgesamt beleuchtet das Werk informativ und anschaulich unterschiedliche Facetten der aktuellen Diskussion um die Durchsetzung von Tierrechten aus rechtlicher Perspektive.[...] Ein gutes und wichtiges Buch zu Fragen, denen man sich stellen und einem Thema, zu dem jeder eine Meinung haben sollte.« Dr. Stephanie Rupprecht, in: Deutsches Verwaltungsblatt, 6/2019

»Durch die Vielzahl der Beiträge zeichnet der Tagungsband ein vielfältiges Bild der Themen im Zusammenhang mit der Tierschutzverbandsklage. Es bleibt zu hoffen, dass anerkannte Tierschutzorganisationen von dem Instrument gerade zur Klärung tierschutzrechtlicher Grundsatzfragen zukünftig deutlich häufiger als bisher Gebrauch machen. Dies wäre nicht nur ein Gewinn für die Rechtsentwicklung im Bereich des Tierschutzes. Vielmehr können Tierschutzverbandsklagen auf diesem Wege Meilensteine auf dem Weg zur Anerkennung von Tierrechten schaffen.« Dr. Tobias Schneider, in: Natur und Recht, Band 40, Heft 8/2018

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.