Die Studentenbewegungen in den Vereinigten Staaten und der Bundesrepublik Deutschland der sechziger Jahre

Eine Untersuchung hinsichtlich ihrer Beeinflussung durch Befreiungsbewegungen und -theorien aus der Dritten Welt

1996. 459 S.
Erhältlich als
86,00 €
ISBN 978-3-428-08556-9
sofort lieferbar
77,90 €
ISBN 978-3-428-48556-7
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 100,00 € [?]

Pressestimmen

»Überhaupt läßt er die Beteiligten in einer Fülle von Zitaten selbst zu Wort kommen. Das sichert Objektivität und Neutralität, macht die Darstellung facettenreich und farbig. Das Quellenverzeichnis umfaßt über fünfzig Seiten; der Verf. hat also erschöpfend recherchiert. Mit Bewegung ist der Rezensent auf Schriften und Erklärungen seines ehemaligen Kieler Klassenkameraden Kurt Steinhaus gestoßen, der – immer ein kritischer Geist – nach einem Vietnam-Aufenthalt prominentes Mitglied der Marburger Studentengruppe war, bei einer Frankfurter Demonstration von einem Polizeipferd schwer verletzt wurde, dann zur DKP wanderte und heute nicht mehr unter den Lebenden ist. So findet ein Achtunddreißiger einen Zipfel seiner eigenen Biographie in dem lesenswerten spannenden Buch wieder.« Prof. Dr. Ulrich Karpen, in: Deutsches Verwaltungsblatt, 4–5/1997

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.