Die Staatskanzlei: Aufgaben, Organisation und Arbeitsweise auf vergleichender Grundlage

Vorträge und Diskussionsbeiträge der verwaltungswissenschaftlichen Arbeitstagung der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer 1966

1967. 1 Abb.; 335 S.
Erhältlich als
54,00 €
ISBN 978-3-428-01445-3
sofort lieferbar
48,90 €
ISBN 978-3-428-41445-1
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 62,00 € [?]

Inhaltsübersicht

Inhalt: P. Altmeier, Erfordernisse der Leitung - A. Goppel, Vielgestaltigkeit der Aufgaben - G.-A. Zinn, Ein notwendiges Hilfsinstrument - H. Weichmann, Vorarbeit für den Staatschef - F. Knöpfle, Tätigkeitssphären und Organisationsstrukturen - F. Duppré, Erprobte Arbeitsmethoden - R. Mohrhoff, Ein anderes Beispiel: Niedersachsen - G. Kunze, Funktionale Bedürfnisse und institutionsgerechte Mittel - F. Morstein Marx, Stabspraxis im Ausland: Gemeinsame Erfahrungen - H. Schlegelberger, Bildung von Stabsstellen - E.-W. Böckenförde, Stabsorganisation und Haushaltsplanung - G. Bachmann, Das Bundeskanzleramt - H.-J. Arndt, Neue Sachzwänge und neuer Sachverstand - T. Ellwein, Drei Hauptaufträge der Staatskanzlei - U. Kollatz, Die Staatskanzlei als architektonisches Projekt - J. H. Kaiser, Ausblicke vom Standpunkt des Staatsrechts - R. Wildenmann, Urteilskriterien vom Standpunkt des politischen Systems - H. W. Rombach, Erwägungen vom Standpunkt der Regierungspraxis - W. Hennis, Zur Kunst des Regierens - E. Guilleaume, Aspekte des Organisationsgefüges - U. Becker, Die Planungsfunktion in der Hamburgischen Senatskanzlei

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.