Die Plastik des Rechts

Sammlung und System bei Rudolf v. Jhering

2015. 89 S.
Erhältlich als
19,90 €
ISBN 978-3-428-14583-6
sofort lieferbar
17,90 €
ISBN 978-3-428-54583-4
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 24,00 € [?]
29,90 €
ISBN 978-3-428-84583-5
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 32,00 € [?]

Beschreibung

In den letzten Tagen des Jahres 1858 verfasste Rudolf von Jhering im Auftrag der Gießener Spruchfakultät ein Rechtsgutachten, das ihm, dem brillanten Pandektisten, ungewohnte Mühe bereitete und ihm sein gesamtes juristisches Können abverlangte. Im später so genannten Schiffspartenfall, einem Klassiker des Zivilrechts, ging es um die Gefahrtragung beim Doppelverkauf bei unverschuldetem Untergang der Kaufsache. Der Fall lässt sich heute ohne weiteres lösen; für Jhering aber lag das dogmatische Rüstzeug noch nicht bereit, er musste es sich selbst mit großem Aufwand zurechtlegen. Das Erlebnis war prägend und wirkte lange nach. Es bewog Jhering nicht nur zu seinem berühmten ›Umschwung‹, sondern veränderte auch sein Verständnis von Geschichte und Recht nachhaltig. Die Antrittsvorlesung wirft einen Blick in die Werkstatt eines der bedeutendsten Juristen des 19. Jahrhunderts. Mit der erstmaligen Edition des Gutachtens lässt sich der ›Umschwung‹ nun erstmals plastisch nachvollziehen.

Inhaltsübersicht

I. Eine Debatte auf dem Deutschen Juristentag und ihre publizistische Folge

II. Jherings »naturhistorische Methode« in der Theorie des Rechts

III. … und in der Praxis des berühmten Schiffspartenfalls

Fall- und Prozessgeschichte – Lösungen – Folgerungen und Einsichten

IV. Jherings naturhistorische Methode in der rechtswissenschaftlichen Rezeption

Die Passion des Sammlers juristischer Artefakte – ... und ihre Kritik in der Rechtswissenschaft

V. Die »Reisen der Wissenschaften« – Jherings naturhistorische Methode im weiteren wissenschaftshistorischen Kontext

VI. Von der Sammlung ins Labor: Zur anhaltenden Aktualität Jherings

Literaturverzeichnis

Personen- und Sachverzeichnis

Anhang: Rudolf v. Jherings Gutachten zum Schiffspartenfall

Zur Autorin

Pressestimmen

»Die sechs Abschnitte ihrer Studie sind so schillernd wie der frühe Jhering selbst.« Dr. Ralf Seinecke, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte, Germanistische Abteilung, Band 134/2017

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.