Die Osterweiterung der Europäischen Union

Chancen und Perspektiven

2000. Tab., Abb.; 266 S.
Erhältlich als
74,00 €
ISBN 978-3-428-10143-6
sofort lieferbar
66,90 €
ISBN 978-3-428-50143-4
lieferbar innerhalb von 2–4 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 86,00 € [?]

Beschreibung

Mit der geplanten Osterweiterung der Europäischen Union verbinden sich ökonomische Fragestellungen vielfältiger Art. Die im vorliegenden Band zusammengestellten Beiträge haben diese Fragestellungen zum Gegenstand.

Untersucht wird, wie sich die geplante Osterweiterung in ökonomischer Hinsicht auf die Europäische Union selbst, ihre gegenwärtigen Mitgliedstaaten, aber auch auf die beitretenden Staaten auswirken wird. Dabei werden unterschiedlichste Aspekte eines Beitritts mittel- und osteuropäischer Staaten zur Europäischen Union näher beleuchtet. So beschäftigen sich zwei der Beiträge mit den ordnungspolitischen Rahmenbedingungen einer Osterweiterung der EU, ein Beitrag behandelt die Frage der Finanzierbarkeit der Osterweiterung. Weitere Themen sind u. a. die Wirkungen auf den Arbeitsmarkt, die Auswirkungen auf die Landwirtschaft und die Rolle des Außenhandels. Zu Wort kommen neben Ökonomen aus Deutschland auch solche aus den Beitrittsländern Ungarn und Polen. Dabei dominiert eine positive Sicht auf die anstehende Osterweiterung der Europäischen Union. Deutlich wird allerdings, daß Reformen innerhalb der Union unausweichlich sind. Dies betrifft die ordnungspolitischen Rahmenbedingungen ebenso wie das Einnahmen- und Ausgabensystem. Insgesamt werden von den Autoren jedoch gute Chancen gesehen, die notwendigen Reformen umzusetzen und so den Prozeß der Osterweiterung zum Erfolg zu führen.

Inhaltsübersicht

Inhalt: S. Paraskewopoulos, Einführung in die Problematik der Osterweiterung der Europäischen Union - G. Gutmann, Zur Frage der Relevanz von Rahmenbedingungen und von wirtschaftlichem Entwicklungsstand in den beitrittswilligen Ländern für eine Osterweiterung der EU aus ordnungstheoretischer Sicht - H. Leipold, Offene Ordnungsprobleme einer Osterweiterung der EU - T. Lenk / A. Mathes, EU-Osterweiterung: finanzierbar? - R. H. Hasse / A. Penzold, Der deutsche Außenhandel mit den osteuropäischen Beitrittskandidaten; normative und faktische Aspekte - C. Kunze, Die Auswirkungen der Osterweiterung der Europäischen Union auf den deutschen Arbeitsmarkt - W. Gutzeit, Die erwarteten Auswirkungen der EU-Osterweiterung auf die Agrarpolitik und die sich daraus ergebenden Bedingungen für die Mittelmeerunionsländer - U. Jaekel, Die politischen Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland zu ausgewählten Beitrittskandidaten für die Osterweiterung der Europäischen Union - T. Szemlér, Die Erwartungen der beitrittswilligen mittel- und osteuropäischen Transformationsländer an die Europäische Union und im besonderen an Deutschland - E. Plucinski, Die Osterweiterung der Europäischen Union aus polnischer Sicht - H. Jenkis, Der Beitritt Zyperns zur Europäischen Union. Eine polit-ökonomische Analyse

Pressestimmen

»Das Buch ist allen zu empfehlen, die in der laufenden Diskussion über die Osterweiterung der EU nicht nur Vorurteile bedienen wollen, sondern sich profund und sachlich über Chancen und Perspektiven eines solchen Schrittes äußern wollen. Der Dank gilt Spiridon Paraskewopoulos und seinen Kolleginnen und Kollegen (aus West- und Osteuropäischen Staaten), die mit diesem Sammelband einen wichtigen Grundlagenbeitrag sowohl für die wissenschaftliche als auch die politische Auseinandersetzung hinsichtlich dieser Thematik geleistet haben.«
Ralf Mattes, in: www.politik-buch.de, Buch der Woche, 25.9.2000

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.