Die Nutzung von Cloud-Diensten durch kleine und mittelständische Unternehmen

Eine datenschutzrechtliche Betrachtung der Auslagerung von Kunden-, Personal- und Mandantendaten

2017. 291 S.
Erhältlich als
79,90 €
ISBN 978-3-428-15092-2
sofort lieferbar
71,90 €
ISBN 978-3-428-55092-0
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 92,00 € [?]

Beschreibung

Cloud Computing, also die flexible und bedarfsabhängige Bereitstellung bzw. Nutzung von IT-Ressourcen, nimmt aufgrund der möglichen Kostenersparnis in kleinen und mittelständischen Unternehmen eine immer größere Rolle ein. Die Nutzung von Cloud-Diensten stellt diese Unternehmen vor datenschutzrechtliche Herausforderungen. Das gilt besonders derzeit, da es mit der Safe-Harbor-Entscheidung des EuGH, dem EU-US Privacy Shield und der Europäischen Datenschutzgrundverordnung zu einigen weitreichenden Änderungen im europäischen Datenschutzrecht gekommen ist bzw. kommen wird. Diese Untersuchung geht der Frage nach, ob kleine und mittelständische Unternehmen bzw. Rechtsanwaltskanzleien mit Sitz in Deutschland ihre Kunden-, Personal- bzw. Mandantendaten im Rahmen eines sog. Software-as-a-Service (SaaS)-Dienstes an einen deutschen, europäischen oder US-amerikanischen Cloud-Anbieter datenschutzkonform auslagern können. Dabei wird u.a. ein Schwerpunkt auf die Auftragsdatenverarbeitung und die Möglichkeiten eines internationalen Datentransfers am Beispiel eines US-amerikanischen Cloud-Anbieters gelegt.

Inhaltsübersicht

A. Einführung

Problemstellung – Cloud Computing als Chance für kleine und mittelständische Unternehmen – Gang der Untersuchung

B. Grundlagen des Cloud Computing

Definition des Begriffs »Cloud Computing« – Historische Entwicklung – Grundlegende Techniken und Technologien als Basis des Cloud Computing – Erscheinungsformen (Service-Modelle / Delivery Models) – Cloud-Modelle (Deployment-Modelle) – Wirtschaftliche Bedeutung des Cloud Computing – Vorteile von Cloud Computing – Cloud Computing und Datensicherheit – Nachteile von Cloud Computing – Beteiligte Personen und deren datenschutzrechtliche Rollen – Zusammenfassung

C. Auslagerung von Kunden- und Personaldaten in die Cloud

Anwendbares Datenschutzrecht – Datenschutzrechtliche Rechtmäßigkeit der Auslagerung von Kunden- und Personaldaten in die Cloud

D. Auslagerung von Mandantendaten in die Cloud durch Rechtsanwaltskanzleien

Anwendbares Datenschutzrecht – Datenschutzrechtliche Rechtmäßigkeit der Auslagerung von Mandantendaten – Eingeschränkte Möglichkeit der Auslagerung von Mandantendaten in die Cloud

E. Zusammenfassung und Ausblick

Literaturverzeichnis, Glossar, Sachverzeichnis

Pressestimmen

»Die vorliegende Arbeit ist insoweit ein Glücksfall, als sie genau an der Schnittstelle zwischen dem noch geltenden BDSG und dem ab 2018 unmittelbar geltenden europäischen Datenschutz nach der DSVGO geschrieben ist.« Prof. Dr. Stephan Ory, in: Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk, online 30.01.2017

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.