Die Lohntheorien von Ad. Smith, Ricardo, J. St. Mill und Marx

(Staats- und sozialwissenschaftliche Forschungen 173)

1914. VIII, 106 S.
Erhältlich als
39,90 €
ISBN 978-3-428-17841-4
versandfertig innerhalb von 8–10 Werktagen
35,90 €
ISBN 978-3-428-57841-2
lieferbar innerhalb von 6–8 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 46,00 € [?]

Beschreibung

In seiner vergleichenden Studie untersucht der österreichische Jurist und Nationalökonom Ferdinand Graf von Degenfeld-Schonburg (1882-1952) die Lohntheorien von vier der einflussreichsten Wirtschaftstheoretiker des 18. und 19. Jahrhunderts: Adam Smith, David Ricardo, John Stuart Mill und Karl Marx.

Jedem der Denker widmet der Autor ein Kapitel, in dem die Grundlagen der jeweiligen Lohntheorie dargestellt und ihr Geltungsbereich untersucht werden. In einer Schlussbetrachtung geht von Degenfeld-Schonburg außerdem auf das Verhältnis der vorgestellten Autoren zur Arbeiterklasse ein.

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.