Die Herabsetzung der unverhältnismäßig hohen Vertragsstrafe

Ein Beispiel richterlichen Schutzeingriffs in Privatrechtsverhältnisse

2014. 543 S.
Erhältlich als
119,90 €
ISBN 978-3-428-14300-9
sofort lieferbar
107,90 €
ISBN 978-3-428-54300-7
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 138,00 € [?]
143,90 €
ISBN 978-3-428-84300-8
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 182,00 € [?]

Beschreibung

Christos Chasapis befasst sich mit der richterlichen Herabsetzung unverhältnismäßig hoher Vertragsstrafen im deutschen Privatrecht. Im Anschluss an einen rechtshistorischen Überblick klärt er zunächst, auf welche Weise die Vertragskorrektur im Rahmen des § 343 BGB dogmatisch auf der Basis der Vertragsgerechtigkeit gerechtfertigt werden kann. Er analysiert unter Berücksichtigung der Anwendungsvoraussetzungen der vorgenannten Vorschrift, wie die Dichotomie zwischen Vertragsfreiheit und Vertragsgerechtigkeit zu überwinden ist. Der Autor geht anhand von konkreten Beispielen aus der Praxis vor. Die Untersuchung einer möglichen Übertragung des Kontrollmechanismus des richterlichen Moderationsrechts auf eine Vielzahl weiterer Rechtsinstitute sowie die Erörterung der unterschiedlichen Kontrollmechanismen der Vertragsstrafe selbst verfolgen das Ziel, die strittigen Fragen des geltenden Rechts sachgerecht zu lösen. Abschließend wendet sich der Autor den international- und europarechtlichen Aspekten der Ermäßigung von Vertragsstrafen zu.

Inhaltsübersicht

Einführender Teil

1. Teil: Rechtshistorische und dogmatische Grundlagen

Die Geschichte der Minderung der übermäßigen Konventionalstrafe – Die dogmatische Rechtfertigung der richterlichen Korrektur von Privatverhältnissen

2. Teil: Die Anwendungsvoraussetzungen der Herabsetzung exzessiver Vertragsstrafen

Die materiellen Rechtsanwendungsvoraussetzungen des § 343 BGB – Die prozessrechtlichen Aspekte des richterlichen Ermäßigungsrechts von Vertragsstrafen

3. Teil: Spezialfragen der Ermäßigung von Vertragsstrafen

Die Institution der Strafherabsetzung als genereller Kontrollmechanismus anderer Rechtsinstitute – Die verschiedenen Kontrollmechanismen der Vertragsstrafe und ihr Verhältnis zum Ermäßigungsrecht des § 343 BGB – Die internationalrechtlichen Aspekte der Ermäßigung der Vertragsstrafen

Schlusskapitel

Literatur- und Sachwortverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.