Die gefestigte Rechtsposition als Maßstab des Rückwirkungsverbots
2024. 367 S.
Erhältlich als
99,90 €
ISBN 978-3-428-19088-1
sofort lieferbar
99,90 €
ISBN 978-3-428-59088-9
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 150,00 € [?]

Beschreibung

Die Arbeit widmet sich der Frage, wie sich Recht und daraus abgeleitete Rechtspositionen in der Zeit entwickeln. Zunächst werden die Wechselwirkungen zwischen Recht und Zeit im Allgemeinen untersucht, um sodann die Rückwirkung und individuelle zeitfeste Rechtspositionen im zeitlichen Kontext zu verorten. Nachdem das Bundesverfassungsgericht am 7.7.2010 in drei wegweisenden Beschlüssen zur Rückwirkung für das Steuerrecht den Maßstab einer gefestigten Rechtsposition in den Fokus gerückt hatte, untersucht diese Arbeit erstmals, wie diese Neuerung in weiteren Rechtsbereichen fruchtbar gemacht werden kann. Nach einer detaillierten Analyse der Rückwirkungsrechtsprechung wird darauf aufbauend ein eigenes, für alle Rechtsbereiche verallgemeinerungsfähiges, Rückwirkungskonzept am Maßstab der gefestigten Rechtsposition erarbeitet, wobei hinsichtlich der Zulässigkeit der Rückwirkung zwischen entwicklungsoffenen und gefestigten Rechtspositionen unterschieden wird.

Inhaltsübersicht

Einleitung: Individuelle Rechtspositionen in der Zeit

1. Recht und Zeit

Die Zeit in der Rechtsordnung – Die Zeit und Kontinuitätserwartungen an den Staat

2. Die Entwicklung der Rückwirkungsrechtsprechung vom Dispositionsschutz zur gefestigten Rechtsposition
Die alte Phase der Rückwirkungsrechtsprechung – Die neue Phase der Rückwirkungsrechtsprechung

3. Die gefestigte Rechtsposition als Maßstab des Rückwirkungsverbots
Die gefestigte Rechtsposition unter dem Schutz der Gewährleistungsfunktion des Rechts – Differenzierung zwischen entwicklungsoffenen und gefestigten Rechtspositionen

4. Rechtsquellen gefestigter Rechtspositionen
Gefestigte individuelle Rechtsposition unmittelbar aus dem Gesetz – Das Gesetz gestaltet eine grundrechtlich gefestigte Rechtsposition aus – Begründung gefestigter Rechtspositionen durch die Gesetzesanwendung

Gesamtzusammenfassung

Literatur- und Sachverzeichnis

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.