Die Garantenstellung des Compliance-Officers

Zugleich ein Beitrag zu den Rahmenbedingungen einer Compliance-Organisation

2014. 1 Abb.; 232 S.
Erhältlich als
72,90 €
ISBN 978-3-428-14243-9
sofort lieferbar
65,90 €
ISBN 978-3-428-54243-7
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 84,00 € [?]
87,90 €
ISBN 978-3-428-84243-8
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 112,00 € [?]

Beschreibung

Selbst nach dem obiter dictum des 5. Senats des Bundesgerichtshofs am 17. Juli 2009 bleibt unklar, ob den Compliance-Officer regelmäßig strafrechtlich eine Garantenpflicht i.S.d. § 13 StGB trifft, solche im Zusammenhang mit der Tätigkeit des Unternehmens stehende Straftaten von Mitarbeitern zu verhindern. Metin Konu befasst sich in seiner Arbeit mit dieser Frage.

Nach einer Darstellung der rechtlichen Rahmenbedingungen einer Compliance-Organisation setzt sich der Autor zunächst kritisch mit den in der Literatur vertretenen Argumenten auseinander. Konu gelangt zu dem Schluss, dass der Compliance-Officer eine vom Geschäftsherrn abgeleitete Überwachergarantenstellung aus freiwilliger Übernahme innehaben kann. Die Herrschaft über die Gefahrenquelle sieht Konu in einer aus dem Eskalationsrecht und dem Informationsvorsprung des Compliance-Officers hervorgehenden Informationssteuerungsherrschaft bzw. Informationsorganisationsherrschaft.

Inhaltsübersicht

1. Teil: Einleitung

Problemdarstellung – Zielsetzung, Gang und Einschränkung der Untersuchung

2. Teil: Compliance

Historie, Compliance-Begriff, Compliance-Funktionen – Compliance in den gesetzlichen Vorschriften – Pflicht zur Compliance? – Rahmenbedingungen für rechtliche Organisationsanforderungen – Die Figur des Compliance-Officers

3. Teil: Die Garantenstellung des CO in der Rechtsprechung und der Literatur

Vorbemerkung – Die Ansicht des BGH – Reaktionen in der Literatur

4. Teil: Meinungsstand zur dogmatischen Herleitung der Garantenstellung

Vorbemerkung – Die Einteilung der Garantenstellungen

5. Teil: Die Garantenstellung des CO

Vorbemerkung – Die Geschäftsherrenhaftung – Möglichkeit der strafrechtlichen Delegation der Garantenpflicht auf den CO – Übernahmegarantenstellung des CO – Zusammenfassung

6. Teil: Schlussbetrachtung

Literaturverzeichnis

Sachregister

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.