Die Erbengemeinschaft und ihre Auseinandersetzung im Ertragsteuerrecht
2009. Tab., Abb.; 265 S.
Erhältlich als
88,00 €
ISBN 978-3-428-13054-2
sofort lieferbar
80,00 €
ISBN 978-3-428-53054-0
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 102,00 € [?]
106,00 €
ISBN 978-3-428-83054-1
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 136,00 € [?]

Beschreibung

Neben der gegenwärtigen Diskussion zur Erbengeneration waren es mannigfache Gesetzes- und Rechtsprechungsänderungen sowie die Erlasse des BMF zur ertragsteuerlichen Behandlung der Erbengemeinschaft und zur Realteilung, die Anlass dazu gaben, jene Thematik als Dissertation aufzugreifen.

Helena Schnüttgen untersucht aus ertragsteuerrechtlicher Perspektive insbesondere die Einkünftequalifikation und -zurechnung nach dem Erbfall, Auswirkungen der Nachlassverbindlichkeiten, die (Teil-) Erbauseinandersetzung sowie die Nachfolge in einen Gesellschaftsanteil. Als Ergebnis stellt die Autorin fest, dass eine konsequente Anwendung der Prinzipien der Leistungsfähigkeit, Individualbesteuerung und Tatbestandsmäßigkeit der Besteuerung zu Ergebnissen führt, die teilweise der Auffassung von Rechtsprechung / Finanzverwaltung widersprechen, jedoch geboten ist, um die Schaffung eines Steuerrechts für Miterben zu verhindern.

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht: Einführung - 1. Die Erbnachfolge aus Sicht des Verfassungsrechts, des Zivilrechts und in der Entwicklung der Finanzrechtsprechung: Die Erbnachfolge im Verfassungsrecht / im Zivilrecht / in der Entwicklung der Finanzrechtsprechung - Forschungsbedarf - 2. Rechtsdogmatische Analyse ausgewählter Fragen zur Erbengemeinschaft und ihrer Auseinandersetzung im Ertragsteuerrecht: Die Buchwertfortführung nach §§ 6 Abs. 3 S. 1 EStG, 16 Abs. 3 S. 2 EStG und 17 Abs. 2 S. 5 EStG: Ein "systemwidriges" Entlastungsverfahren? - Die Vererblichkeit der Verlustabzugsmöglichkeit: Ein "systemwidriges" Entlastungsverfahren? - Das Zusammentreffen von Einkommen-/Körperschaftsteuer und Erbschaftsteuer: Eine systemwidrige Steuerkonkurrenz? - 3. Ertragsteuerliche Behandlung der Erbengemeinschaft bis zum Zeitpunkt ihrer Auseinandersetzung: Einkünftezurechnung im Anschluss an den Erbfall - Verlustzurechnung nach dem Erbfall - Rückwirkende Änderung der Einkünftezurechnung - Nachlassverbindlichkeiten der Erbengemeinschaft in der Einkommensteuer - Veränderung der personellen Zusammensetzung der Erbengemeinschaft bei unverändertem Vermögensbestand (in Abgrenzung zur Teilauseinandersetzung) - Die Erfassung der Erbengemeinschaft im Verwaltungsverfahren - 4. Ertragsteuerliche Behandlung der Erbauseinandersetzung: Die Erbauseinandersetzung über Betriebsvermögen / über steuerverstricktes Privatvermögen - Erbauseinandersetzung über Betriebs- und Privatvermögen (sog. Mischnachlass) - Veränderung des vermögensrechtlichen Bestandes der Erbengemeinschaft bei Fortbestand der Erbengemeinschaft (sog. Teilauseinandersetzung) - 5. Ertragsteuerliche Behandlung der Erbfolge in eine Personengesellschaftsbeteiligung: Die Fortsetzungsklausel im Ertragsteuerrecht - Die einfache Nachfolgeklausel im Ertragsteuerrecht - Die qualifizierte Nachfolgeklausel im Ertragsteuerrecht - Die Teilnachfolgeklausel im Ertragsteuerrecht - Die Eintrittsklausel im Ertragsteuerrecht - Die Auflösungsklausel im Ertragsteuerrecht - Zusammenfassung der Ergebnisse - Literatur- und Sachverzeichnis

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.