Die Ehre / Der Zweikampf

Zwei Vorträge. (Die Ehre und ihre Verletzbarkeit. 3. u. 4. Aufl. / Der Zweikampf und das Gesetz. 2. u. 3. Aufl.)

1909. VII, 75 S.
Erhältlich als
24,90 €
ISBN 978-3-428-16159-1
versandfertig innerhalb von 8–10 Werktagen
22,90 €
ISBN 978-3-428-56159-9
lieferbar innerhalb von 6–8 Werktagen
[Warum nicht sofort?]
 
Preis für Bibliotheken: 30,00 € [?]

Beschreibung

Beim vorliegenden Werk handelt es sich um zwei Vorträge des großen Rechtsgelehrten Karl Binding. Der erste Vortrag »Die Ehre und ihre Verletzbarkeit« geht zurück auf seine Antrittsvorlesung, die Binding anlässlich seiner Übernahme des Rektorats 1890 in Leipzig hielt. Binding nähert sich dem Begriff der Ehre aus verschiedenen Perspektiven: So macht er vier Mächte aus, welche die Geschichte der Ehre bestimmen: Das Volksgefühl, das Recht, die wissenschaftliche Reflexion sowie die Dichtkunst. Binding interessiert sich besonders für einen rechtsphilosophischen Zugang und unterscheidet etwa zwischen erworbener und angeborener Ehre. Auch der Begriff der Unehre wird von ihm untersucht. Der zweite Vortrag trägt den Titel »Der Zweikampf und das Gesetz« und wurde von Binding 1905 vor der Gehe-Stiftung in Dresden gehalten. Hier geht er insbesondere auf den Zweikampf als strafgesetzgeberisches Problem ein.

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.