(Hrsg.) | (Hrsg.) | (Hrsg.)
Deutschland und Frankreich in der europäischen Integration: 'Motor' oder 'Blockierer'? / L'Allemagne et la France dans l'intégration européenne: 'moteur' ou 'frein'?
2011. 198 S.
Erhältlich als
74,00 €
ISBN 978-3-428-13565-3
sofort lieferbar
66,00 €
ISBN 978-3-428-53565-1
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 86,00 € [?]
88,00 €
ISBN 978-3-428-83565-2
sofort lieferbar
Preis für Bibliotheken: 114,00 € [?]

Beschreibung

Die vorliegende Publikation ist aus einer Tagung der DHV Speyer und der ENA hervorgegangen, die sich das Ziel gesetzt hat, das deutsch-französische Verhältnis und die Rolle der beiden Länder in der europäischen Integration weniger vor dem Hintergrund tagesaktueller Befindlichkeiten als in einer grundsätzlich-strukturellen Perspektive zu beleuchten. Obgleich die Tiefe und Dichte der bilateralen Beziehungen durchgängig betont wird, sind die meisten Beiträge durch eine eher nüchterne und kritische Sicht auf den sog. "Motor" des Integrationsprozesses gekennzeichnet. Dennoch bleibt auch angesichts gewandelter Umfeldbedingungen in der erweiterten EU und verschärfter Krisenpotentiale durch die Finanz- und Wirtschaftskrise "le couple franco-allemand" der bislang alternativlose Bezugspunkt aller Zukunftsszenarien. Die Partnerschaft steht daher in der besonderen Verantwortung, trotz verringerter Einflussmöglichkeiten und bestehender Interessengegensätze auch weiterhin europäische Kompromisse vorzubereiten und zu ermöglichen.

Inhaltsübersicht

Inhalt: C. Martin, Allocution - I. Die Entwicklung der deutsch-französischen Beziehungen: R. Marcowitz, Von "Erbfeindschaft" zu "Erbfreundschaft" durch "Europäisierung"? Deutsch-französische Beziehungen 1870/71-1957/58 - S. Schirmann, Les couples politiques franco-allemands et l'intégration européenne - M. Koopmann, Der Abschied von der Exklusivität: Deutsch-französische Politikerpaare in der sich wandelnden Europäischen Union - II. Die deutsch-französischen Kooperationsstrukturen: W. Vogel, Die deutsch-französischen Kooperationsstrukturen auf staatlicher Ebene - P. Cerf, Structures de la coopération franco-allemande au niveau de l'État. La coopération administrative et l'échange des fonctionnaires - G. Halmes, Neue Impulse für eine strategische Partnerschaft? Zur Zusammenarbeit deutscher Länder mit französischen Regionen und Départements - R. Dorandeu, Structures de la coopération franco-allemande au niveau des Länder allemands et des régions/départements français: Commentaires - A. Lipowsky, Strukturen der deutsch-französischen Zusammenarbeit: Die Rolle der Kommunen am Beispiel der Kooperation zwischen Straßburg und Kehl - A. Murswieck, Die deutsch-französische Zusammenarbeit auf staatlicher, regionaler und kommunaler Ebene: Diskussion und Zusammenfassung - III. Deutschland und Frankreich in der Europäischen Union: J. Schild, Deutsch-französische Führung in der erweiterten EU: Potentiale, Handlungsmuster, Handlungsfelder - P. Schmidt, Sicherheits-und Verteidigungspolitik. Zur Vergangenheit und Zukunft der deutsch-französischen Sonderbeziehung - D. Deybe, La coopération franco-allemande vue par un expert national détaché à la Commission européenne - C. Sardais, La coopération franco-allemande vue par l'Association France-Pologne pour l'Europe - F. Thedieck, Die deutsch-französische Zusammenarbeit von "außen" betrachtet: Diskussion und Zusammenfassung - IV. Fazit und Perspektiven: J.-M. Woehrling, Etat, droit et missions publiques en France et en Allemagne: Evolution historique, particularités nationales et perspectives européennes - H. Uterwedde, Bilateralismus und europäische Integration: die gewandelten Erfolgsbedingungen der deutsch-französischen Kooperation

Bücher aus denselben Fachgebieten

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.